wo liegen die nieren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Menschen liegen die Nieren retroperitoneal (hinter dem Bauchfell), beiderseits der Wirbelsäule, welche sie nach vorn nicht überragen, unterhalb des Zwerchfells, in der Fossa lumbalis. Die Nieren liegen etwa in Höhe des zwölften Brustwirbels bis dritten Lendenwirbels, die rechte ungefähr eine halbe Wirbelhöhe tiefer (wegen des wesentlich größeren rechten Leberlappens). Die oberen Nierenpole (siehe unter Form) sind etwa 7 cm voneinander entfernt, die unteren etwa 11 cm. Die Längsachsen beider Organe zeigen folglich nach oben in Richtung Körpermitte. Die unteren Nierenpole sind beim Mann rechts 3 cm, links 4 cm, bei der Frau 2,5 cm bzw. 3 cm vom Beckenkamm entfernt, können aber variabel auch den Beckenkamm erreichen. Die Lage der Nieren ist atemabhängig. Sie bewegen sich bei der Einatmung wie auch das Zwerchfell nach caudal. Beim Neugeborenen ist die Niere immer vergleichsweise größer als andere Strukturen und überragt daher regelhaft den Beckenkamm. siehe Wikipedia

Nieren schmerzen seit 1 Woche

meine beiden Nieren schmerzen seit einer Woche, mal mehr, mal weniger. Ich weiß "geh zum Arzt" aber ich bin noch privatversichert mit Selbstbeteiligung und hab gerade schon 700,00 € für eine Behandlung von Tinnitus bezahlt. Ich habe zu den Schmerzen keinerlei andere Beschwerden, also kein Erbrechen, Fieber, etc. Dennoch bin ich es leid und mach mir Gedanken daß es irgendwas ernstes sein könnte. Ich hoffe immer noch das die Schmerzen wieder verschwinden, aber wie gesagt sind diese schon seit 1 Woche da. Ist irgendjemand Arzt der eine kleine Diagnose stellen kann bzw mir versichern kann daß die Schmerzen wieder von alleine weggehen ohne irgendeine kostspielige Behandlung

...zur Frage

Druck auf den Nieren am Morgen

Hallo.

Ich hab in letzter Zeit morgens, wenn die Blase voll ist beim Aufstehen, einen starken Druck im Rücken relativ weit unten, wo ich denke dass die Nieren sind. Wenn ich auf der Toilette war wird es besser, aber erst nach etwa einer halben Stunde ist es dann ganz weg. Ich hatte das als Kind schonmal öfter, wüsste aber nun gern woran das liegen kann.

Grüße, Minuit

...zur Frage

Wie kann man unterscheiden, ob man Rückenschmerzen hat, oder die schmerzen von den Nieren kommen?

wie kann man unterscheiden, ob man rückenschmerzen hat oder die schmerzen von den nieren kommen? bitte nicht sagen zum arzt usw. das weiss jeder das man zum arzt gehen muss, wenn man krank ist..

...zur Frage

Nierenschmerzen und Schwindel - beunruhigend?

Hey, als ich heute morgen aufgewacht bin, war mir schon während ich noch gelegen bin sehr schwindelig. Und als ich dann stand habe ich gemerkt, dass mir rechts unten, wo die Niere ist, alles weh tut. Wenn ich mich bewege, schmerzt es da. Der Schwindel und die Schmerzen sind immer noch da. Ansonsten bin ich komplett gesund und beschwerdefrei. Keine Kopfschmerzen, keine Erkältung, nichts. Kann man Probleme mit den Nieren haben, die sich so zeigen, ohne sonstige Symptome, nur mit Schmerzen und Schwindel? Ich hoffe um eure Meinung. Wenn es bis Fr morgen andauert gehe ich zum Arzt. Hattet Ihr sowas auch schon mal? Liebe Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?