Wo legt ihr euer Handy hin, wenn ihr schläft?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ich habe ein Hochbett und lasse es meistens unten.

So hänge ich nicht noch Stunden lang in sozialen Netzwerken während ich eigentlich schlafen sollte und kann es als Wecker am nächsten Tag nicht mit einem einfachen Handgriff auf Snooze stellen, sondern muss tatsächlich aufstehen.

Da ich Student in den Semesterferien bin ist sonst die Gefahr, dass ich bis mittags liegen bleibe, recht groß :D

Auf den Tisch der neben meinem Bett ist. Ich habe aber das Handy entweder auf Flugmodus oder meistens ganz ausgeschaltet.

Mittlerweile sind die SAR Werte, also Strahlung, der neuen telefone sehr gering. Allerdings weiss noch niemand so recht wie sich so eine jahrelange bestrahlung nahe am körper auswirkt. Gesundheitsfördernd ist es bestimmt nicht. Von daher schalte dein telefon einfach in den flugmodus wenn du einschlafen solltest beim spielen etc.

Lege es am besten auf den nachttisch wenn du den wecker benötigst. Ansonsten so weit wie möglich, so nah wie nötig

habs in der regel schon auf dem nachttisch neben dem bett liegen weil ich es auch als wecker benutze... bin mir auch nicht wirklich sicher ob das so gesund ist :/

Meins liegt auf nem Qi-Ladepad, ca. 3m von meinem Bett entfernt. Die Entfernung hat aber nichts mit der Handystrahlung zu tun, sondern eher mit mir und meinem Aufstehverhalten: ich muss meinen faulen Ar… aus dem Bett bewegen, um den Wecker stumm zu schalten ;-)

Ich hab das Handy Unter meinen Kopfkissen.. Ja hab ich auch mal gehört das es schlecht sein soll! Und wie machst du das ?

Es liegt eine Armlänge von mir entfernt auf einem Nachttisch. Bevor ich schlafen gehe, stelle ich den Wecker und setzte das Ding in den Flugmodus.

So wird die Strahlung auf ein Minimum reduziert.

ca. 50 cm entfernt. Ich glaube nicht, dass sich das negativ auswirkt (lasse mich aber gerne eines besseren belehren).

Öhm...also es liegt neben meinem Bett ich komme mit dem Arm leicht ran. Aber gesundheitlich ist alles top ;D

Ich schalte mein Handy sehr spät Abends immer auf Flugmodus. Manchmal lasse ich dann noch kurz WLAN-Empfang an weil ich gerne im Bett noch bissl rumsurfe. Aber Social Media, Messenger etc. hat bei mir Nachts wenn ich "abschalten" will keine Chance, da ist alles ende und aus weil ich meine Ruhe haben will.

Habe ein sehr großes Bett, von daher liegt mein Handy immer mit mir am Rand meines Bettes.
Ja angeblich soll Labello auch sehr krebserregend sein und Orangensaft das Zahnfleisch angreifen ..man soll bloß nicht alles glauben, was 'angeblich' wissenschaftlich erwiesen wurde. Bisher gibt es wohl Vermutungen, dass das mit dem Handy nicht gesund sein soll, aber keine hinreichenden Beweise! Man Gott die Teile sind ja nicht radioaktiv oder so ..also mach dir keinen Kopf! :)

aber mach fenster zu, nicht das der ganze WiFi weggeht.

Kommentar von oliberlin
21.03.2016, 01:30

Das wäre ja auch noch schöner. Ich WLANe doch nich für die Straße!

*SCNR*

0

Machs ca. Mehr als qm weit weg

Kommentar von mals003
21.03.2016, 01:20

1m

0

Hm Auswirkungen auf die Gesundheit 🤔 früher waren die Handys noch verstrahlter

In der Küche. Ich brauche es in meinem Zimmer am Abend nicht.

Ich lege es vollgeladen auf den Nachttisch neben mir.

Was möchtest Du wissen?