Wo leder kaufe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

schuhmacher haben oft leder zu verkaufen. anständiges leder wohlgemerkt. nicht wundern - ist teuer.

du musst es mit einer ahle vorbohren und dann mit schusterzwirn und einer ledernadel nähen.

zuschneiden geht am besten mit einem teppichmesser mit hakenklinge.

ausserdem brauchst du ein alulineal und einen kugelschreiber, um die lochabstände vorzuzeichnen.

eine weitere möglichkeit ist möbelleder. mit glück kriegst du das kostenlos vom sperrmüll. solltest aber immer einen cutter dabeihaben. ich hab in meinen besten sammelzeiten teils bis du einem halben zentner möbelleder daheim liegen gehabt (für motorradsitzbänke).

dritte möglichkeit - du googlest dir eine gerberei in deiner nähe. am besten eine mit lederfärberei. also eine, die nicht nur felle gerbt, sondern eben auch leder macht.

kommt halt immer drauf an, was du mit dem leder vorhast - und wann es fertig sein soll. wenn du zeit hast, warte bis ledermöbel auf dem sperrmüll stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antnschnobe
10.12.2015, 19:00

Ich hätte dazu nur noch einen Vorschlag für den Raum München (Elvirastraße 25):

Leder-Hofmann - Hier kaufen wir unser Leder. Die haben Lagerverkauf zu echt guten Preisen.
Egal, was wir suchten - wir haben's dort bekommen.


2

Es kommt auf die Menge an, die du benötigst.Wenn du keine größeren Stücke brauchst,dann frag beim nächsten größeren Möbelhaus nach ausgelaufenen Ledermustern.Meistens gibt es die umsonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Leder bei Alfatext gekauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?