Wo lebt es sich besser als LKW Fahrer in Kanada, Australien oder USA?

5 Antworten

Die USA sind nur so lange günstig bis du merkst,d ass du nicht gut versichert bist und du krank wirst. Für Arztbesuche brauchst du entweder eine zusätzliche Versicherung oder musst selbst horrende Summen bezahlen. Universitäten sind auch teuer und du hast fast kein soziales Netz, das dich n Notlagen auffängt. Die WOhnungspreise in Städten sind sehr hoch. Die Steuern stehen bei den Preisen (zB in Supermärkten) nicht dabei, deshalb sieht alles so günstig aus, da kommt beim Zahlen aber noch 20% drauf und dann sind wir wieder bei ähnluchen Preisen wie bei uns. Die Arbeitnehmerrechte sind viel schlechter, Krankenstand und Urlaub gibts sicher nicht so viel. Also überleg dir gut, ob du das wirklich willst.

Das wird sich nicht soviel nehmen. In den USA zahlst du etwas weniger Steuern, hast dafür aber weniger Absicherung im Falle von Arbeitslosigkeit, Krankheit oder bei Unfällen.

Zum Arbeiten braucht man die entsprechenden Arbeits Visa , bzw. die Greencard für die USA, sonst wird das nichts.

Es geht nicht in erster Linie um den Verdienst. Da bist Du auf dem Holzweg.

Als LKW-Fahrer in den drei genannten Ländern, musst Du erstmal etwas können und langjährige Erfahrung mitbringen. So einfach darfst Du da nicht auf den Bock. Zumal die Fahrbedingungen sich z.B. durchaus bzw. teilweise gewaltig von den europäischen Strassenverhältnissen unterscheiden.

Und was machst Du dann, wenn Du gerade mal keinen Job hast. Versicherungsmässig abgefedert, wie in Deutschland bist da jedenfalls nicht.

Und für die USA benötigst Du ohnehin eine Greencard und ob Du die bekommst, bezweifle ich dann schon mal.

Wenn man so eine Frage in der Weise stellt, wie Du es getan hast, dann kann man nur davon abraten, auch nur ansatzweise eine derartige Aktion zu starten. Du hast Dich in keinster Weise mit den Lebens- und Arbeitsbedingen der LKW-Fahrer befasst und nur die Dollarzeichen in den Augen.

Vergiss es.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Aufenthalt, Familie

Also Kanada sind die Arbeitsbedingungen viel besser als in Deutschland, Australien soll auch gut sein, von den USA würde ich Abstand halten, da gibt es viele Sachen (Versicherungen,...) die nicht gerade toll sind, als Trucker

Das zu wissen, wird dir nichts nützen, weil du dazu niemals eine Arbeitsgenehmigung bekommst

Was möchtest Du wissen?