6 Antworten

Deutsche findest Du überall. In Sydney gibt es Deutsche Clubs, was an der Sunshine Coast oberhalb von Brisbane dann doch weniger vorkommt. In Tasmanien leben auch viele Deutsche und nicht nur Blacky Fuchsberger. Du findest auch viele Deutsche in Richtung der Snowy Mountains, von Sydney aus gesehen, z. B. in Cooma. In Adelaide / Barossa Valley findest Du auch viele Deutschstämmige. Du kannst aber auch ganz einfach im Einkaufszentrum an den Lakritzstand gehen und stellst fest, dass der Chef aus Holland stammt und seine Frau aus Deutschland. Oder Du gehst in einen Club und wirst am Eingang von einem jungen Mann begrüßt, der dann aus Speyer stammt und von dem Du es eigentlich nicht vermutet hast, dass er aus Deutschland. Also, Du must bzw. darfst immer und überall mit Deutschen rechnen. :-)))

http://www.rastlos.com
Deutsche zog es in Australien überwiegend in die Regionen, die jeweils die besten Bedingungen für Einwanderer boten. Anfänglich gingen sehr viele nach Südaustralien, danach wurden New South Wales, Victoria und Tasmanien für deutsche Einwanderer attraktiv. Ab etwa 1860 war Queensland die Einwanderungskolonie für Deutsche in Australien. Westaustralien und das Northern Territory zogen nur wenige deutsche Auswanderer an.

in Perth leben recht viele... hier solltest du im Supermarket jedenfalls keine Bemerkung über die witzige Nase von dem Typen neben dir machen... :-) Neulich auf einem WOchenmarkt meinte ich so zu ner Familie "der Typ hier rechts sieht Deutsch aus,finde ich!" Und er hat sofort reagiert :-)) passiert recht oft, soetwas^^

würde jetzt sagen in einer Stadt, aber das hilft dir nicht wirklich

ich denke in NSW oder Tasmania....

Frag doch mal bei der InfoBahn Australia, der deutschen Community in Australien nach, die können Dir hundertprozentig Auskunft geben!

Hier der Link:

http://www.infobahnaustralia.com.au/

Was möchtest Du wissen?