Wo leben die gesündesten Menschen?

6 Antworten

Neulich gab es z.B. einen Bericht über einen 107 Jahre alten Friseur aus Sardinien, glaub ich. Der fährt noch jeden Tag mit seinem Auto in seinen Salon zum Arbeiten. Der Mann sieht aber optisch allerhöchstens wie 75 aus. Es sagt, die Journalisten verfolgen ihn bis in den Supermarkt, um herauszufinden, wovon der sich ernährt. Aber es gibt wohl nicht aussergewöhnliches zu entdecken.

Gestern war ja bei der Diesel-Diskussion bei Maybritt Illner diese Medizinerin, die was zum Co2 und Feinstaub erzählt hat. Mir ist jetzt noch ganz schlecht, wenn ich nur dran denke. Demnach ist der Feinstaub, auch aus normalen Benziner fast ebenso gesundheitsschädlich. Besser also, man wohnt irgendwo am Meer und abseits von vielbefahrenen Strassen und vor allem chemischer Industrie und Kohlekraftwerken. Wir bräuchten wohl schnellstens so eine Art Wasserstofftechnologie für Fahrzeuge (Brennstoffzelle) aber auch für Heizungen. Wasserstoff könnte man günstig mit Solarzellen mitten in der Wüste herstellen und dann wie Erdöl exportieren, nur mit dem Vorteil, das es praktisch unendlich verfügbar wäre und keinen Feinstaub erzeugt.

Auch Ernährung spielt wohl eine entscheidende Rolle um z.B. der Arterienverkalkung vorzubeugen. Dies ist wohl möglich durch genügend ständiger Zuführung von Vitamin K3 zusammen mit Vitamin D3. Allerdings kann daran die Pharmaindustrie nichts richtig verdienen und die Allgemeinärzte und Rolatorhersteller müssen ja auch irgend wovon leben. LOL

44

Vitamin K2 gemeint?? Dann aber bitte mit Sango Korallenpulver!

0
44
@Spielwiesen

Ja, Du hast Recht, es geht um Vitamin K2!

Was sich aber ablagert in den Adern ist vornehmlich Calcium, und das ist gerade in dem Sango hauptsächlich drin, sogar noch in biotischer Form. Also, besser Finger weg! Wer nicht gerade Ostoeporose hat braucht nicht zusätzlich Calcium! K2 ist aber nicht in Sango, höchstens künstlich zugesetzt!

Hier mal eine Erklärung der hoffentlich nicht allzu komplexen Zusammenhänge:
https://www.vitamind.net/vitamin-k/

0
44
@Joshua18

Ach danke, da bin ich ja beruhigt, dass du nicht K3, sondern K2 meinst. Was du allerdings zu Kalzium und besonders zu Sango Koralle schreibt, verhält sich etwas anders.

Denn es ist ja gerade so, dass normalerweise das vom Organismus aufgenommene Kalzium im Körper herumgeistert und die Gefäße verstopft, mit all den bekannten bösen Folgen (Arteriosklerose, Herz-Kreislauferkrankungen) - wenn nicht Vit. K2 verabreicht wird. Kommt es ins Spiel, fungiert dieses Vitamin als Lotse und eskortiert das Kalzium IN DIE KNOCHEN, also dahin, wo es hingehört. Wie Dr. Schweikardt ja auch konstatiert, ist es sogar gefährlich, Kalzium zu supplementieren ohne den Zusatz von Vitamin K2.

Diesen Zusammenhang kannst du nachlesen in 'Vitamin K2 und das Calcium-Paradoxon' (https://www.amazon.de/Vitamin-das-Calcium-Paradoxon-Kate-Rh%C3%A9aume-Bleue/dp/3864452902), wo zugleich die große Bedeutung von Magnesium betont wird. Denn 2 Teile Ca erfordern immer 1 Teil Mg, damit beide reibungslos verstoffwechselt werden können. UND genau in dieser Form Ca:Mg 2:1 kommt das Sango Korallenpulver daher, da es sich hier um ein reines Naturprodukt handelt. Ca und Mg werden als basische Mineralien immer wieder zum Puffern von Säurespitzen im Stoffwechsel gebraucht, um das Blut basisch zu halten - es herrscht also ein ständiger Bedarf. Mit Sango-Koralle kann er diesen Bedarf vollständig decken.

Zum Ausdruck kommt dies im Umkreis der japanischen Insel Okinawa, wo es eine hohe Zahl an äußerst langlebigen, weil kerngesunden Menschen gibt, die bis weit über 100 Jahre noch ihrer Arbeit nachgehen.

Bekommt der Körper allerdings beides: K2 und Ca, dient dies dem problemlosen Knochenaufbau UND dem reibungslosen

0
44
@Spielwiesen

Stimmt schon was Du da schreibst. Nur ist ist nunmal so, dass man kaum Calcium-Mangel durch die Nahrung hat, Magnesiumangel aber sehr wohl. Warum dann also noch zusätzliches Calcium zuführen? Es wird vermutlich eher sogar so sein, dass bei regelmässiger K2 und Vitamin A Aufnahme der Körper sich das für die beschriebenen Prozesse nötige Calcium von überall her holt, wo das noch bekommen kann, am Ende also sogar aus den schädlichen Ablagerungen aus den Adern. Was aber natürlich nur gut sein kann!

Alle empirischen Berichte von Vitamin K2 und Calcium deuten in diese Richtung (siehe z.b. nur K2 unter Wikipedia). Bei Magnesiummangel ist es ja bekanntlich auch so, dass der Körper sich das bei Mangel zur Not sogar aus den Zähnen holt. Nur, ein Magnesiumüberschuss ist eher unbedenklich.

K2 wird zwar im Körper selbst gebildet, aber nicht ausreichend und ist auch in der Nahrung so gut wie nicht enthalten. Bleibt also nur künstliche Zufuhr! Nur, das kostet ja nur einen Dreck und die Pharmaindustrie kann damit nichts verdienen. Das ist wohl das Hauptproblem.

0
44
@Joshua18

Das Problem ist ja, dass Kalzium nur dann frei verstoffwechselt werden kann, wenn zugleich die Vitamin D3-Synthese klappt - DA ist der Engpass! In dem Maße, wie Menschen in 'Käfighaltung' (zitiert nach Dr. Volker Schmiedel) nicht genug Sonnenlicht bekommen, an der Arbeit keine Vollspektrum-Tageslichtlampen eingesetzt werden und sich dann noch mit Sonnenschutz die restlichen paar Strahlen vom Leib halten, besteht hier das Problem!

Das wurde zwar in der Komplementärmedizin längst erkannt, indem mit physiologisch angemessener Hochdosierung von Vit. D3 zusammen mit Omega 3-Fettsäuren gute Erfolge erzielt we#urden und werden: dabei werden sogar chronische Krankheiten symptomfrei.

Diese erforderliche hohe Dosis (8-10.000 I.E. als Erhaltungsdosis schon bei Gesunden!) wird jedoch noch immer nicht von Schulmedizinern propagiert: dort warnt man vor höherer Tagesdosierung als 800 bis 1000 i.E. Tagesdosis -- obwohl hier ursprünglich ein Dezimalfehler vorlag, der eigentlich schon 2015 korrigiert werden musste - aber bis sich das so herumspricht, wird der immer noch falsche Wert angewandt!

Du sagst, Vitamin K2 sei in Lebensmitteln nicht enthalten. Da kommt es drauf an, sich vollwertig zu ernähren, um an dieses Vitamin zu kommen: Es ist das bakterielle Menachinon in unerhitztem, fermentiertem Gemüse. Ich esse immer mal wieder rohes Sauerkraut, das dieses Vitamin enthält. Natürlich reicht das nicht aus; daher setze ich Zubereitungsarten ein, bei denen bei frischem Gemüse ein milchsaurer Gärvorgang gestartet wird: z.B. bei Gurkensalat: die gehobelten Gurken werden etwas gesalzen, immer mal wieder umgerührt und nach einer halben Stunde hat die Fermentierung begonnen. Der Saft wird getrunken, die Gurkenscheiben als Salat angemacht und gegessen. Das gleiche geht mit Krautsalat. - Natto habe ich mal probiert, aber es ist wirklich in unserem Kulturkreis sehr gewöhnungsbedürftig, wenn man nicht damit aufgewachsen ist. Ich nehme daher jetzt D3 und K2 (alltrans) in Tablettenform.

Der Bekanntheitsgrad dieser ganzen Zusammenhänge lässt auch deshalb so zu wünschen übrig, weil sie eben stark mit Ernährung zu tun haben. Von Ärzten, deren Geschäftsmodell nun mal bekanntlich Krankheit und deren Behandlung mit Pharmaka ist, kann man nicht erwarten, dass sie Ernährungsempfehlungen geben, mit denen die Krankheitssymptome vermieden würden und der Mensch gesund würde oder bliebe. Wie auch! Niemand schnippt selbst sich die Wurst vom Brot! - So müssen wir uns unsere Informationen eben selbst zusammensuchen, um 'heil' zu bleiben oder es zu werden.

0
44
@Spielwiesen

Ja, Du hast vollkommen Recht! Mein Internist schüttelt nur mit dem Kopf, wenn ich ihm diese Zusammenhänge erläutere. Er meint ganz einfach: Der menschliche Körper ist sehr komplex. Es stimmt, K2 muss zusammen mit D3 genommen werden, damit sich die Effekte einstellen. Falsch machen kann man eigentlich nichts, wenn man sich an vorgeschriebenen Grenzwerte von K2 und D3 hält. Auf D3 könnte man ja im Sommer bei häufigem Aufenthalt im Freien evtl. noch verzichten.

1
44
@Joshua18

Mich würde immer noch interessieren, wie Ärzte es hinbekommen, dass ihnen dieses so durchschaubare Manöver nicht peinlich wird!! Ob die wissen, dass uns diese Studie bekannt ist? https://www.huffingtonpost.de/entry/goldman-sachs-bank-investment-gesundheit-studie_de_5acf9309e4b0edca2cb79917 - falls dir das zu reißerisch ist, hier nochmal von der Deutschen Àpotheker-Zeitung: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2018/04/16/goldman-sachs-heilung-ist-schlecht-fuers-geschaeft

Da fehlen einem doch die Worte, oder?

0
44
@Joshua18

PS: und dann interessiert noch der Mythos von den 'vorgeschriebenen Grenzwerten' (sagte das der Internist?)

0

Es wird wohl überall auf der Welt noch Gegenden geben, wo man gesund und glücklich leben kann. Weit entfernt sowohl von Elend als auch von Luxus. Und wo nicht alles von Macht und Geld bestimmt wird. Das ist besonders für die seelische Gesundheit wichtig.

In Ecuador gibt es das Tal der Langlebigkeit, wo die Luft sehr rein und sauerstoffhaltigist, das Wasser sauber, perfekte Menge an Ionen in der Luft und was weiss ich noch.

Auch in Sardinien soll es viele sehr gesunde Leute geben die uralt werden.

Fach-Abi Gesundheit und Soziales ;)

Na ihr ♥

Also ich bin zur Zeit in der 10. Klasse (Hauptschule), bin aber in der Realschulklasse, also werde ich dann voraussichtlich meinen 10b Abschluss 2013 bekommen. Ich würde sehr gerne mein Fach-Abi (Fachoberschulreife) in Gesundheit und Soziales machen. In Mathe bin ich nicht gerade der Überflieger, aber in den meisten Fächern bin ich gut, in den anderen befriedigend. Denkt ihr dass ich es schwer haben werde, mein Fach-Abi in diesem Bereich zu machen ? Anatomie wird sicher auch schwer werden. Was denkt ihr ? Soll ich es wagen ?

lg salory :* ♥

...zur Frage

Körperliche Nähe = Flirt?

Guten Abend, 🌆 Nun.. es geht um ein bestimmtes Mädchen. Ich bin wirklich UNSTERBLICH in sie verliebt. So eine liebe habe ich noch nie verspürt. Aber das ist ein anderes Thema.. nun meine Frage ist ; "sie" sucht immer wenn sich die Möglichkeit ergiebig die körperliche Nähe, ist das eine Art Flirt? Vielleicht habt ihr ja ein paar antworten

...zur Frage

Wieso ist man gleich Ultranationalist wenn man ein bestimmtes Volk hasst?

Wieso sagen die Leute man sei ein Nazi, Ultranationalist oder Faschist wenn man ein bestimmtes Volk hast? Ich finde man kann das gar nicht vergleichen, Hitler und die Deutschen haben die Juden Grundlos verfolgt bzw. aus nicht nachvollziehbaren Gründen.

Ich mag die Kurden nicht wegen den real herrschendem Krieg, den Terroranschlägen und deren bestreben nach nem eigenen Staat welches ein Konstrukt der Terroristen ist.

Wieso ist man also gleich ein Faschist wenn man so denkt?

...zur Frage

Kann man eine Verschwiegenheitserklärung brechen?

Meine Frage an euch ist ob man die Verschwiegenheitserklärung brechen kann. Eine Freundin von mir hat eine bei ihrem Arbeitgeber unterschrieben soweit ich mir das zusammen reimen kann. Nur leidet sie darunter was sie nicht erzählen darf. Darf man in so einem Fall die Erklärung brechen da es ja auf die körperliche und seelische Gesundheit geht?

...zur Frage

Schreiner und Gesundheit?

Eine Frage, ich möchte gerne Schreiner Tischler werden und mach mir sorgen über die Gesundheit ... was denkt ihr?

...zur Frage

Touareg - Ein Volksstamm in der Sahara

Hey :)

Ich muss in Biologie ein Referat über ein Volksstamm aus Afrika halten, dabei will mein Lehrer auch das ich etwas über ihre Essgewohnheiten/ Essenskultur sage. Ich finde aber kaum etwa über dieses Volk o.O Ich weiß jetzt zwar was die Touareg sind, was sie tun usw aber habe kaum Informationen ünber ihre Nahrung. Weiß vielleicht einer mehr über diesen Stamm? Ich brauche eure Hilfe!!

Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?