Wo lagere ich meine Akustikgitarre?

3 Antworten

Hallo,

so eine Gitarre hat im Grunde recht ähnliche Ansprüche an die Umgebung wie ihr menschlicher Spieler. Bei einem Klima, das einem Menschen angenehm ist, muss man sich um das Instrument kein Sorgen machen. Man sollte Extreme vermeiden. Das Instrument sollte im Sommer nicht unterm Dach gelagert werden, in die Mittagssonne gestellt ist nicht gut und auch ein Auto in der Sonne ist eine schlechte Idee. Ebenso ist die Luft im Winter mitunter sehr trocken - Grade Heizungsluft ist recht problematisch und eine Gitarre sollte man nie neben eine betriebene Heizung stellen.

Zu trockene Luft führt dazu, dass das Holz schwindet und das kann tatsächlich zu Beschädigungen führen. Grade eine Fichtendecke reißt dann gerne mal ein. Man sollte also schon sehen, dass die Umgebung eine gewisse Luftfeuchte aufweist.

Wenn die relative Luftfeuchte zu dieser Jahreszeit gegen die Mittagsstunden unter 45% sinkt, ist das kein Grund zur Panik. Wenn man die Gitarre in seinem Wohnraum hat und am Fenster vielleicht noch ein Photosynthesebeauftragter seinen Dienst verrichtet geht das schon.

So eine Zimmerpflanze macht sich ganz gut um die Luft zu befeuchten, nebenbei kommt Sauerstoff zum Atmen raus und mitunter sehen die auch ganz nett aus - Wenn man sie gießt.

Eine gute Idee ist übrigens der Koffer oder die Tasche. Darin liegt die Gitarre in ihrer eigenen kleinen Luftblase und wenn es wärmer wird und die Luft mehr Wasser aufnehmen kann ist das Luftvolumen im Koffer recht klein und um diese Luft zu sättigen reichen eher kleine Wassermengen. Da wirken Koffer und Tasche gewissermaßen wie ein Puffer.

So ein Keller ist kein guter Ort für eine Gitarre, genau so wenig wie unter dem Dach - Extreme in bei Richtungen sind schlecht. Aufgequollenes Holz reißt zwar in der Regel nicht, aber da wird ein Hals auch gerne mal krumm. So sehr mit Wasser gesättigtes Holz klingt auch bescheiden; Das hat dann etwas vom Pappkarton - Kein Witz, mit Erfahrung und einem Instrument mit einer gewissen Qualität kann man die Feuchtigkeit im Holz des Instruments tatsächlich hören.

Wenn die Bedingungen nicht gut sind, man keine Zimmerpalme hat, gezwungen ist das Instrument auf der Autorückbank durch die Sonne zu fahren, dann gibt es tatsächlich Gitarrenbefeuchter. Das sind in der Regel einfach Plastikgehäuse mit Löchern in denen ein Schwamm ist - Den muss man natürlich entsprechend des Bedarfs mit Wasser versorgen (wie die Zimmerpalme). Den Gitarrenbefeuchter tut man dann zur Gitarre in den Koffer oder die Tasche. Aber auch hier gilt es Extreme zu vermeiden: Man sollte dabei in Koffer/Tasche kein extrem schwüles Klima schaffen.

Also unter 45% wird die Luftfeuchtigkeit momentan garantiert nicht fallen, eher das Gegenteil sie ist aufgrund der Hitze nämlich meist sehr hoch momentan.

Der Warnhinweis wird wohl damit zusammenhängen, dass Holz arbeitet bei unterschiedlicher Luftfeuchtigkeit, welche wiederum meist mit der Temperatur zusammenhängt.

Du kannst eine Gitarre problemlos einfach bei dir im Zimmer lagern, musst dir da net so viele Gedanken zu machen

Vielen Dank. :)

1

Heiße Luft kann sehr feucht sein, muss aber nicht!

0
@L2345

Bei Dir? Bei mir nicht! Und bei Mitdenker zu Hause, wer weiß das?

0

Direkte Sonnenbestrahlung vermeiden. Also Hitzeeinwirkung vermeiden, auch nicht zu nahe an Heizkörper etc. Auch Minusgrade im Winter sind nicht gut. Im Koffer (Beutel) bei Zimmertemperatur aufbewahren. Nicht stellen, sondern legen. - bei Umfallen bricht der Hals sonst ab.) Nicht an der Wand aufhängen, sonst kommt evtl. Wandfeuchtigkeit hinein. Ab und Zu mit säurefreiem Öl einpolieren. Auch den Hals und die Saiten. Die Saiten halten dann sehr lange. Hab jetzt meine Anfänger-Wandergitarre seit 60 Jahren im Top-Zustand gehalten.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Gehen durch Luftfeuchtigkeit die Geräte kaputt?

Hi das Bad ist im zimmer ohne Tür und dort also im zimmer sind elektronische Geräte (wie Anlage, Konsole usw.). Die Luftfeuchtigkeit betrug 70%. Die Geräte stehen IN einen Lowboard. Und es wurde ne halbe Stunde geduscht. Können dadurch die Geräte kaputt gehen und wenn ja wie lange muss man dann duschen bzw. wie hoch muss die Luftfeuchtigkeit sein dass die kaputt gehen?

...zur Frage

Luftfeuchtigkeitsprobleme in der Wohnung?

Hey,

in meinem Zimmer (Wohn-&Schlafzimmer in einem) herrscht eine sehr sehr geringe Luftfeuchtigkeit unter 20 ℅... Mein Hygrometer zeigt an, dass die Luftfeuchtigkeit draußen 67 ℅ beträgt, warum geht in meinem Zimmer dann die Luftfeuchtigkeit runter wenn ich lüfte? Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen? Ich habe bereits ein paar Pflanzen ins Zimmer gestellt und ich Stoßlufte.

MFG

...zur Frage

unterschied E-gitarre,akustikgitarre

heyy ich spiele jetzt seit gut einem jahr (akustik)gitarre. da ich aber lieber rock und punk spiele wollte ich mir jetzt auch nich eine E-gitarre holen. gibt es da gravirende unterschiede beim spielen? Oder spielt man die inprinzip genau so wie eine akustik gitarre?

...zur Frage

Gute Balladen für Akustikgitarre?

Suche paar gute Rock/Metal Songs für Akustik/Western Gitarre.

Sowas in der Art wie 'Nothing else matters' von Metallica

...zur Frage

Erzeugen teelichter in einer wasserschale eine höhere luftfeuchtigkeit im zimmer / raum?

Ich habe eine wasserschale mit teelichtern und erhoffe mir davon dass das vorhandene Wasser verdampft/verbreitet, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Die teelichter schwimmen dabei oben auf dem wasser.

...zur Frage

Rundfunkbeitrag zahlen bei eigenem Stockwerk im Elternhaus

Hallo Leute, ich habe schon das ganze Internet nach meiner Situation durchforstet, aber bei niemandem is es genauso wie bei mir: Ich (26) wohne bei meinen Eltern mit im Haus im obersten Stockwerk und habe dort 2 Zimmer (keine Küche) und ein Bad. Unser Haus hat 3 Stockwerke: auf der ersten Etage wohnen meine Eltern, auf der zweiten meine Großeltern und im dritten Stockwerk ich. Mein Vater (und Großeltern) zahlen bereits die Gebühren. Muss ich mich tdem anmelden und die Gebühren zahlen? Ich verstehe ehrlich gesagt die Definition von "Wohnung", wie die Gebührenzentrale sie definiert, nicht so ganz. Ich hoffe mir kann jemand von euch weiterhelfen :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?