WO KRIEGE ICH KOSTENLOSE ANWALT BERATUNG

5 Antworten

Eine kostenfreie Rechtsberatung ist in D verboten. In Deinem Fall hast du aber nicht nach einer Beratungsleistung gefragt sondern nach den Kostensätzen. Die Anwältin müsste DIR nachweisen (!!) , dass ein Beratungsvertrag zwischen Dir und ihr zustande gekommen ist, auf dessen Grundlage sie die Rechnung erstellt. Anders sieht es aus, wenn Du bereits einen Mahnbescheid erhalten hast und gegen diesen nichts unternahmst. Dann allerdings gibt es ein großes Problem.

Sie köönen gegen die Anwältin klagen. Beantragen Sie aber beim Gericht Prozeskostenhilfe. Sie müssen nachweisen was für Einkommen Sie haben. Ist es zu niedrig - kostet Sie die Klage nix

anwalt-kostenlos.com 

  ich habe da alles super regeln können...

Wie ist das mit den Kosten für einen Anwalt als 18jähriger schüler?

Wie ist das mit den Kosten für einen Anwalt als 18jähriger schüler?

...zur Frage

Heizung-Zählerstand falsch- was tun?

Hallo,

ich bin nun jeden Weg eigentlich gegangen den es gab, außer den aller letzten, nämlich einen Anwalt einzuschalten.

Es geht um meine letzte Nebenkostenabrechnung von den Stadtwerken.(Feb.18)

Kurze Information vorher: Die Messgerätfirma die von den Stadtwerken bzw. vom Vermieter beauftragt wird heißt "Skibatron" mit Sitz in Gelsenkirchen.

Diese lesen einmal im Jahr, wie bei jedem, die Werte über Funk ab.

Bei mir kamen folgende Werte raus, Einheiten verbraucht: (49 Quadratmeter Wohnung):

Küche: 1 Einheit verbraucht (war nämlich nie an, ist in Ordnung)

Badezimmer: 178 Einheiten (komisch, Heizung war da ebenfalls nie an)

Schlafzimmer: 78 Einheiten (realistisch, da ich nur dort gelegentlich geheizt habe)

Wohnzimmer: 3792 Einheiten (Da hat sich mein Magen umgedreht)

Vor ab, ich habe jeden Monat, ein Jahr lang, 78€ nur an Heizungskosten gezahlt und musste dann im Februar lesen, dass ich on top noch 423€ zahlen muss!!!!

Die Stadtwerke fand ebenfalls, dass der Wert sehr hoch ist und hat die Firma Skibatron dann beauftragt das zu checken. Im ersten Telefonat mit der Firma hieß es: das die Messgeräte schon länger hätten ausgetauscht werden müssen. Heute heißt es plötzlich, nie was von gehört. Angeblich war auch ein Monteur am 18.4 da und hat den Auftrag abgeschlossen. Es war aber niemand da. Der ganze Fall ging Mitte Februar los. Bis heute kam niemand. Der Vermieter hat sich an Skibatron gewendet, die Stadtwerke und natürlich ich, telefonisch und Email, sowie per Anwalt. Mir macht das ganze nur noch Kopfschmerzen. Die 423€ habe ich natürlich nicht gezahlt. Das ist momentan noch ausgesetzt, bis sich das geklärt hat. Meine 2 Nachbarn auf der Etage haben mir ihre Nebenkostenabrechnung gezeigt, und beide haben Werte von: 1000 Einheiten im Schlafzimmer, sowie im Wohnzimmer. Das heißt ich verheize als Student, der alleine in der Bude wohnt das doppelte wie beide Omis zusammen. Oder anders das vierfache von einer Oma auf meiner Etage bei baugleicher Wohnung. Diese haben mir auch gesagt, dass die im Winter durchgängig heizen. Ich heize aber nicht. Ich ziehe mir dicke Socken an und wirklich selten mach ich das Ding an. Am Telefon kommt dann von Skibatron: "Ja aus dem kalten Zustand in warmen verbraucht halt viel." Ich komme mir dann verarscht vor, als würde ich das nicht wissen. Ich weiß auch das man nur so auf maximal 2 heizen soll aber dann knapp 4000 Einheiten ?! Heute wurde mir dann gesagt, dass sich diese 4000 Einheiten in knapp 4 Monaten ergeben haben November-Februar. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll... Jeder aus meinem Bekanntenkreis zahlt für eine ähnliche Wohnung 35€ an Heizkosten im Monat. Ich zahle 78€. Naja mittlerweile muss ich nur noch 52€ zahlen, was natürlich paradox ist, da ich ja 78€ vorher gezahlt habe und 423€ nachzahlen muss, müsste der Wert doch bei über 110€ monatlich nun liegen und nicht bei 52€ ????

Was soll ich tun?

Ich danke jedem der sich die Zeit nimmt, mir zu helfen.

...zur Frage

Abiturient suspendiert! Schule Abitur Direktorin Ärger Hilfe Anwalt Bestrafung Schüler LESEN!

Hallo,

bitte den Text ganz lesen! Danke!

Ich bin 18 Jahre alt und Gymnasiast an einem Gymnasium in Thüringen! Werde in drei Wochen meinen letzten Schultag und auch meine letzten Abiturklausuren haben, danach werde ich im Juni mein Abiturzeugnis verliehen bekommen!

Wir haben momentan Brückentage, also frei, wegen des Feiertages und ich bekam heute wie aus dem Nichts per Post die Nachricht, dass ich ab sofort vom Schulunterricht suspendiert bin, und erst nächste Woche Freitag zu einem persönlichen Gespräch bei der Direktorin geladen bin. Mir wird vorgeworfen, illegal Technikgeräte an der Schule an Mitschüler vertrieben zu haben und Markenkleidung aus dem Balkan importiert und weiterverkauft zu haben, in dem Wissen, dass es sich um Schrott handelt und dafür Ihre alten Geräte kostenlos bekommen habe (also Betrug in mehreren Fällen und hinterlistige Täuschung) Im Schreiben heißt es: Wegen untragbaren Vergehen erfolgt eine Suspendierung und verbleibt die Möglichkeit, eines dauerhaften Schulverweis.

Zudem soll ich an diesem Freitag vor der Schule warten, dass ich reingelassen werde, weil ich ab sofort die Schule nicht mehr betreten darf.

Wie soll ich mich verhalten? Ich habe bisher vor, sämtliche Angaben zur Sachlage zu verweigern und nur auf meinen Anwalt/den meiner Eltern zu verweisen und keinerlei Informationen preiszugeben, die mich belasten könnten. Es erfolgte die Suspendierung nach mehreren Beschwerden, es kann aber nicht bewiesen werden, dass ich diese Dinge verkauft haben soll! Welche Tipps habt Ihr für mich, dass ich weder eine Schuld einräume(dann bin ich geliefert wenn ich etwas zugebe, was nicht der Wahrheit entspricht, nur um Ruhe haben zu wollen), noch mein Abi gefährde. Keine Sorge, ich kann 1 Woche fehlen locker verklraften, das macht gar nichts. Und nein, ich bin kein Fake, wer mir helfen will, der schreibt bitte anständig und macht mich nicht runter, ohne genaue Details zu wissen!

Gerne auch Kontakt zu Leuten, die sich auskennen, auch per Nachrichten oder wie das hier geht!

Danke für Eure Bemühungen, ich weiß was ich getan habe und was nicht und auch wie ich mich verhalten soll in dem Gespräch, ich erbitte nur allgemeine Tipps, die ich vielleicht noch nicht bedacht habe!

...zur Frage

Ist die Monarchis GmbH seriös?

Hat schon jemand Erfahrung mit denen gemacht?Bekommt man bei Geldanlagen die 7,5% Rendite und bekommt man auch nach 10 Jahren das Geld ausbezahlt?Meine Mum hat bei einem Gewinnspiel ein Beratungsgespräch gewonnen.Und als ihr Kind haben die bei uns das Gespräch auch kostenlos gemacht.Sonst würde es ca. 200€ kosten.Der Mann hat dann unsere Versicherungen(Renten,Lebensversicherung) angeschaut und durch gerechnet.Da meinte er,das die Versicherungsvertreter sich an den ganzen aufgeschwatzten Versicherungen eh ne goldene Nase verdienen und die Lebensversicherungen bald nix mehr einbringen.Und dann meinte er,wir können bei der Monarchis monatlich Geld anlegen über 10 Jahre mit einer Rendite von 7,5%.Und das Geld bekommt man nach 10 Jahren ausbezahlt.Er würde uns auch die Versicherungen kündigen.Das klingt ja nicht schlecht,aber braucht man nicht eine Lebensversicherung?

...zur Frage

Eingestellte Gefährliche Körperverletzung+Anwaltskosten?

Ich wurde von einem Nachbarn wegen -schwerer Körperverletzung-angezeigt,

da ich ihn mit einem Laserpointer geblendet haben soll!

Habe danach einen Anwalt eingeschaltet.

Für mich auch erschreckend, dass heisst ja ich kann jeden auf gefährliche Körperverletzung anklagen und die Gegenseite muss einen Anwalt einschalten(welcher ja nicht über die Haftpflicht oder andere Versicherung bezahlt wird.)

Das Verfahren wurde jetzt eingestellt, aber was mich sehr verwundert hat ist/war,

dass mir der Rechtsanwalt eine Gesamtrechnung für über 1000€ berechnet hat.

Seine Tätigkeit: Erstes Gespräch ca. 30 Minuten, dann Schreiben an Staatsanwaltschaft 

zur Akteneinsicht, nach Akteneinsicht hat er mich kontaktiert, den Sachverhalt des Klägers geschildert und mir vorgeschlagen er wird die Staatsanwaltschaft bitten den Fall einzustellen, was dann auch getan wurde.

Ich habe jetzt heute die Endabrechnung über 1068 Euro bekommen, die sich wie folgt zusammensetzt:

Grundgebühr für Verteidiger 250€

Verfahrensgebühr für Ermittlungsverfahren 200€

Verfahrensgebühr für ersten Rechtszug vor dem Amtsgericht 200€

Mitwirkung an nicht nur vorläufiger Einstellung 165€

Post und Dokumente 61€

+19%

Ich finde dies echt richtig heftig, vor allem da ich beim Erstgepräch gefragt hatte

und der Anwalt mir sagte ca. 500€ bei Einstellung. Er hat echt nen guten Job gemacht,

aber für ein Gespräch ca. 20Minuten und zwei Schreiben 1068€, kann das echt sein??

Kennt sich hier jemand aus?

...zur Frage

Autotür offen gelassen - Wohnungsschlüssel geklaut - wer haftet?

Hallo,

ein Bekannter von mir hat sein Auto offen gelassen und daraus wurde ein Wohnungsschlüssel einer anderen Person geklaut. Diese Person musste seine Wohnungstür aufbrechen lassen, da er den Zweitschlüssel in seiner Wohnung liegen gelassen hat. Wer trägt nun die Kosten?

Und: wer würde die Kosten tragen, wenn der Dieb identifiziert wird?

Danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?