Wo kommt in diesem Satz alles Komma hin?

4 Antworten

Hinter 'Recht' und hinter 'anfangen'-

Du hast Recht, irgendwann muss ich ja anfangen, meinen eigenen Weg zu gehen.

Du hast recht (klein), irgendwann muss ich ja anfangen, ...

Du hast Recht, irgendwann muss ich ja anfangen meinen eigenen Weg zu gehen. Nur eins

kommt hier ein komma hin. danke?

kommt bei diesem satz vor "wie" ein komma hin oder nicht? der satz lautet:

In meiner Freizeit arbeite ich gerne mit Programmiersprachen, wie Aleph, AmigaBASIC und AMOS BASIC.

danke

...zur Frage

Weshalb kommt ein Komma?

Bei wie, oder, und, sowieso kommt meistens kein Komma. Weshalb kommt bei Satz: Ich sehe, wie sie am Boden liegt,ein Komma?

...zur Frage

Komma am ende einer Zeile?

Wenn in einem Satz ein Komma benötigt wird, dieses jedoch genau am Ende der Zeile ist, muss man dies dann auch setzen oder nicht? Dieser Satz ist gerade ein gutes Beispiel: Komma ja oder nein?

...zur Frage

Kommt in den folgendem Satz meines Bewerbungsanschreibens ein Komma?

Der Satz lautet:

Durch die Synergie meines ausgeprägten betriebswirtschaftlichen Wissens und dem fortgeschrittenen Wissen im Vertriebsinnendienst und der Erstellung von Angeboten (KOMMA?) biete ich für diese Stelle eine zuverlässige, teamorientierte und optimal ausgebildete Arbeitskraft.

...zur Frage

Gehört in den folgenden Satz ein Komma?

Hallo, gehört in den Satz "In einer weiterführenden Arbeit wäre es möglich seine Theorie zu erläutern." Ein Komma hinter "möglich"? Danke!

...zur Frage

Deutsche Sprache: Abgrenzung der Infinitivgruppe im Nebensatz mit einem Komma oder nicht: "Anschließend möchte ich sagen, dass es gut ist(,) zu spenden."?

Ich habe bei dieser Frage eines Mitfragenden folgende Antwort gegeben, jetzt bin ich mir bei meiner eigenen Begründung hinsichtlich des zweiten Kommas vor "zu spenden" selbst unsicher; kann jemand dies belegen, denn ich habe mich auf "§ 75 Infinitivgruppen grenzt man mit Komma ab, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist: Die Infinitivgruppe ist mit um, ohne, statt, anstatt, außer, als eingeleitet. Die Infinitivgruppe hängt von einem Substantiv ab. Die Infinitivgruppe hängt von einem Korrelat oder einem Verweiswort ab." der amtlichen deutschen Rechtschreibung gestützt. Im Beispielsatz des Nutzers wird allerdings ein Nebensatz mit der Konjunktion "dass" eingeleitet und diese Bedingung wird bei der Regel § 75 nicht genannt. War mein Rat also falsch?

Danke!

Korrekt ist:
"Anschließend möchte ich sagen, dass es gut ist(,) zu spenden."
Begründung: Infinitivgruppen (hier: zu spenden [Konjunktion + Verb ]) werden mit einem Komma abgetrennt. "Spenden" wird kleingeschrieben, da es als Adjektiv und nicht als Substantiv hier gebraucht wird. Da die Konjuntion "dass" aber schon einen Nebensatz einleitet, der durch ein Komma abgetrennt wird, ist das zweite Komma fakultativ/freiwillig.
Quelle: https://www.gutefrage.net/frage/ist-dieser-satz-grammatikalisch-korrekt-anschliessend-moechte-ich-sagen-dass-es-gut-ist-zu-spende#answer-270092097
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?