Wo kommt die Fußnote hin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Fußnote selbst kommt unter den Haupttext. Das darauf verweisende Anmerkungszeichen wird als hochgestellte Ziffer in den Haupttext eingefügt.

Die genaue Stellung ist davon abhängig, worauf Bezug genommen wird (vgl. http://www.fhv.at/fhv/lib/wiss/wissarb.pdf S. 22):

Anmerkungszeichen, die sich nur auf einen Teil eines Satzes beziehen (ein einzelnes Wort oder ein mehrere Wörter umfasender Ausdruck), stehen vor einem nachfolgenden Satzzeichen.

Anmerkungszeichen, die sich auf einen ganzen Satz oder Absatz beziehen, stehen nach dem abschließenden Satzzeichen.

Sehr genau und absolut korrekt!

0

Ist zwar schon 7 Jahre her aber Danke :b

hat mir gerade auch sehr geholfen :D

0

Also, eine Fußnote ist - wie das Wort schon sagt - nie im Text selber. Die Fußnote ist immer am Fuß des Dokuments. Also, wenn Du z.B. einen dreiseitigen Aufsatz mit 5 Fußnoten hast dann kommt auf die jeweilige Seite, wo der Betreffende Text mit einem asterisk, oder einer Nummer (Erläuterung: * , drück auf Pfeil nach oben und + Zeichen)markiert ist auch die Fußnote. Dann hast Du z.B. auf Seite 1 drei Fußnoten, auf Seite 2 eine und auf Seite 3 auch eine. In Word gibt es unter Ansicht die Kopf- und Fußnote. Dorthin musst du die Fußnote auch nummeriert setzen. Hoffe meine Erklärung war hilfreich.

...sie/er wollte doch wissen, wo die Anmerkungsziffer bzw. das Referenzzeichen hin muss.

0

Nach den Satzzeichen!

Danke! Ich les nämlich mal so, mal so. Bei einem Aufsatz in einer Fachzeitung war es genau umgekehrt. Und bei den Vorschriften einer Diplomarbeit gilt deine Meinung.

0

Um genau zu sein, muss (bzw. sollte) die Fußnote getrennt vom Fließtext am Ende des Blattes angebracht werden. Das was du meinst, ist die Anmerkungsziffer, und diese wird im Fließtext an die entsprechende Stelle nach dem Satzzeichen eingefügt.

0

Was möchtest Du wissen?