Wo kommt das Auto dan hin bei stilllegen?

4 Antworten

*seufz* Unser ahnungsloser "boss" schon wieder...

Natürlich musst die die Gebühr dafür bezahlen. Kostet aber nicht viel. Wo das Auto danach hinkommt ist deine Angelegenheit. Es darf sich jedenfalls nicht mehr im öffentlichen Verkehrsraum befinden. Du kannst es also nicht einfach auf der Straße parken.

Dann meldest du dort das Auto ab, die Papiere werden ungültig gestempelt und die Plakette wird vom Nummernschild gekratzt.

Das war es dann.

Dann bleibt es dir überlassen was du mit dem Auto machst. Fahren darfst damit jedenfalls dann nicht und im öffentlichen Verkehrsraum, z.B. an der Straße, darfst du das Auto auch nicht abstellen.

9

Welches Nummernschild brauchen sie ? Vorne oder hinten? Beide ?

0
37
@Derboss470

Hallo,

natürlich beide (bei einem mit zwei Kz).

Gruß

0

wird dein auto still gelegt oder legst du es selber still ?

stillegen kann es z.b. die polizei. meist wenn sachen nicht eingetragen sind. dann kommt es meist erst zur polizei, dort schaut dann jmd drüber.

wenn du es stillegst weil du kein geld hast, bedeutet des nur, dass du des kennzeichen entwertest, die versicherung kündigst/stillegst und mehr nicht. des auto musst du dann bei dir iwo abstellen. und zwar auf nem privatgelände. also nicht auf ner öffentlichen straße oder so.

und nur so am rande... stilllegen - und später auch wieder die reaktivierung kosten ebenfalls geld (bei der zulassungsstelle). und ich würde auch nicht mit dem auto hinfahren, sondern dieses dann schon davor auf nem privatparkplatz abstellen und anschließend des kfz abmelden/stilllegen

9

Kann man es päter bezahlen das stilllegen ? Oder auf Rechnung ? Ich lasse es stillegen. Wieviel kostet es eigentlich ?

0
45
@Derboss470

wär mir neu. kommt immer bissl auf die zulassung an. aber bei uns bekommst ne karte, dann musst zum kassenautomat und erst mit der quittung bekommst die fahrzeug unterlagen zurück.

ich glaub die stillegung ansich um die 10 euro (7,50 wars glaub ich bei mir). die anmeldung könnte um die 20 sein. kennzeichen behältst ja, deshalb fallen die kosten weg.

für einen monat stillegen (oder jetzt noch nen halben), halt ich daher für - je nach auto - nicht sinnvol.

1

Neues Auto anmelden, alten an Bruder verkaufen?

Hallo,

ich plane mir in den nächsten Tagen einen neuen Gebrauchtwagen zu kaufen. Diesen muss ich selbst anmelden. Mein aktuelles Auto will ich an meinen Bruder verschenken/verkaufen.

Wie muss ich jetzt vorgehen? Muss ich meinen alten erstmal abmelden, oder kann den mein Bruder so übernehmen zu seiner Zulassungsstelle gehen (oder mit meinem alten Auto fahren?) und ihn "Ummelden"?

Für die Zulassung des neuen brauch ich Papiere und diese EVB Nummer, oder wie die heisst, soweit klar.

Mein Plan war: Ich fahre mit meinem Bruder im alten Auto und den Papieren vom neuen zur Zulassungsstelle, melde den neuen an, nehm mir meine Nummernschilder mit und fahre zum Händler das Fahrzeug abholen, während mein Bruder dann nahtlos mit meinem alten zu seiner Zulassungsstelle fährt und ihn auf sich ummeldet?

Geht das überhaupt so? Bin total verwirrt. Bisher hat immer die Anmeldung das Autohaus übernommen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?