Wo kommen Tote Tiere hin?

5 Antworten

In den meisten Fällen muss der Besitzer sich selbst um die Beseitigung des Tierkörpers kümmern (Werden Pferde in der Klinik eingeschläfert, kümmern die sich um den Abtransport. Wird das Pferd Zu Hause eingeschläfert kümmert sich in einigen Fällen auch der Tierarzt dass das Pferd von der Anlage abgeholt wird.). Im Regelfall werden tote Pferde von einem Abdecker abgeholt und zu einer Tierkörperbeseitigungsanlage/ Tierkörperverwertungsanlage gebracht.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft. (Manchmal ist es einfach besser ein Tier zu erlösen und über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen).

Hallo, das tut mir sehr Leid für dich, aber diese Frage habe ich mir auch schon gestellt. Jetzt habe ich ein paar Infos von der Seite: http://www.helpster.de/pferdefriedhof-so-lassen-sie-ihr-pferd-beisetzen_216806

Beinahe jeder hat schon einmal einen überfahrenen Igel oder den toten Hamster des Kindes im Garten vergraben. Bei Pferden ist dies aufgrund der Größe der Tiere nicht so einfach.

Laut Tierkörperbeseitigungsgesetz muss ein Pferd von einer Tierkörperbeseitigungsanlage vernichtet werden. Im privaten Grundstück können Sie es, entgegen mancher Meinungen, nicht vergraben. Als Grund dafür ist vor allem die Gefährdung des Grundwassers zu nennen. Bei Zuwiderhandlung drohen hohe Bußgelder.Die Tierkörperbeseitigungsanlage entspricht dem Abdecker. Hier wird der Körper des Pferdes zu Fetten und Tiermehl verarbeitet. Die Abholung wird von der Tierkörperbeseitigungsanlage übernommen. In den meisten Fällen kümmert sich der einschläfernde Tierarzt um die Organisation.Nicht verwechselt werden darf der Abdecker mit dem Schlachter. Dieser nimmt nur gesunde Tiere, die nicht als Schlachtpferde ausgetragen sind. Das Pferd dient hier der Nahrungsmittelgewinnung. . . .  gibt es die Möglichkeit, Ihr Pferd in sogenannten Tierkrematorien einäschern zu lassen. Allerdings werden die Tiere aufgrund der Rechtslage nicht in Deutschland, sondern im angrenzenden Ausland kremiert. Die Asche wird Ihnen dann zugeschickt.Mit der Urne haben Sie verschiedene Möglichkeiten: Sie können die Asche verstreuen oder auch die Urne vergraben - beispielsweise auf einem Tierfriedhof. Einen gesonderten Pferdefriedhof gibt es in Deutschland nicht.
-kostet je nach Gewicht 300€-500€
LG

Hi :) Nein, sie werden leider nicht begraben... Sie werden verwertet, ihre Knochen sind z.B. sehr nützlich. Auch die Haut, das Fleisch etc. kann verwertet werden. Traurig für das Pferd. Man wünscht ihnen, dass sie begrabt werden, aber das ist leider nicht drin...

Tote Pferde werden von der Tierkörperbeseitigungsanstalt entsorgt. Dann werden die verwertbaren "Teile" weiterverarbeitet. Achte mal darauf, ob Du zuhause einen Handfeger mit Rosshaaren hast.

Ich wünsch dir viel Kraft den Verlust zu verarbeiten

Erstmal mein Beileid. Soweit ich das mitbekommen habe wurden unsere Pferde verbrannt, zusammen mit anderen Toten Tieren die eingeliefert werden. Das ist schrecklich zu wissen, aber so sieht die Realität leider aus :(

Was möchtest Du wissen?