Wo kommen Insekten und Spinnen nach dem Winter her..ihre eier über leben die Kälte doch nicht oder!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Insekten und Spinnen haben ganz unterschiedliche Strategien, um den Winter zu überleben. viele Käfer überwintern als Larve (engerling) im boden oder als Imago im Laub, Schmetterlinge überwintern in Rindenspalten etc. Viele Spinnen überwintern in Häusern, kellern, Höhlen etc. aber auch unter Laub etc. Nahezu jede Art hat eigene Strategien. Bei manchen Arten überintern vielleicht auch die Eier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirbellose aller Art überwintern als Ei, Larve oder Imago – das hängt von der Art ab. Entweder sie halten extreme Temperaturen aus oder sie verkriechen sich dazu an geschützte Stellen. Menschliche Behausungen benötigen - der weitverbreiteten Meinung zum Trotz - nur eingewanderte Arten, die eigentlich nicht hierher gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche überwintern als Eier, andere im Larvenstadium oder als Imago. Manche Arten benötigen einen frostgeschützten Platz und andere Arten halten sowohl als Ei als auch als Imago härtesten Frost aus. Jede Art hat also seine eigene Überwinterungsstrategie entwickelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Insekten kommen im Winter in die Wohnungen und kriechen dann da u dann legen sie Eier und im Sommer gehen sie wieder nach draußen. Wir haben im Frühling immer eine ganze Marienkäfer Farm in der Wohnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anna76570
28.08.2015, 01:03

hahaha xD bei uns in der Schule immer xD

0
Kommentar von Bitterkraut
28.08.2015, 01:40

Marienkäfer legen ihre Eier aber nicht im Winter in Häusern, da würden die Larven nix zu fressen finden.

0

Ah die müssen sich fortpflanzen also werden die schon wissen wo sie ihre Eier ablegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?