Wo kommen die Münzen her?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Münzen entstehen heute durch das Verprägen von Rohlingen mit Prägestempeln in einer Ringform. Das Material der Prägestempel ist natürlich entsprechend gehärtet, um die Rohlinge prägen zu können. Gleichwohl nutzen sich die Stempel mit der Zeit ab und müssen nachgearbeitet oder ersetzt werden. Die Rohlinge selbst werden aus Metallbändern ausgestanzt. Die Prägung ist ein Arbeitsgang, d. h. Vorder- und Rückseite der Münze entstehen gleichzeitig. Die 1- und 2-Euro-Münzen in Bi-Color-Ausführung bestehen tatsächlich aus zwei Teilen, Pille und Ring, welche erst durch das Verprägen in der Ringform miteinander verpresst werden.

Was möchtest Du wissen?