Wo kommen die Kommas hin?Hat jemand deutsch studiert und weiß es?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also Kommas benutzt man zum Beispiel bei Aufzählungen: Heute nehme ich ein Handtuch, meine Badehose, Shampoo und Geld mit zum Schwimmbad. Dann benutzt man sie noch, um Sätze zu Teilen. Sorry, aber das kann ich dir nicht wirklich erklären ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber was sie wirklich ausmacht , ist , dass man ihr alles anvertrauen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannimausi99
13.06.2016, 18:21

Ok und warum?Manche schreiben vor und nach dem ,,ist" und manche nur nach dem ,,ist"?

0

Aber was sie wirklich ausmacht, ist, dass man ihr alles anvertrauen kann.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen "ist" und "dass".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür muß man aber nicht Deutsch studiert haben. 

Aber was sie wirklich ausmacht, ist, dass man ihr alles anvertrauen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?