Wo komme ich hin wenn meine Eltern mich nicht mehr wollen?

8 Antworten

Nur mal langsam. Du bist kein Hund, den man abgibt, wenn man ihn nicht mehr will. DAs Jugendamt wird dich ganz sicher nicht abholen, nur weil deine Eltern nicht mehr wollen.

Deine Eltern sind erziehungs- und unterhaltspflichtig. Sie müssen schon begründen, warum euer Zuammenleben nicht mehr funktioniert. Und dann schaut das Jugendamt erst mal genau hin, wie man euch helfen kann. Eine Unterbringung im betreuten Wohnen - und nur das kommt ja für dich in Frage - ist sehr teuer und wird ganz gewiss nicht bezahlt, wenn die Eltern keine Lust mehr auf das Kind haben.

Allerdings hast du natürlich in deiner Frage nicht geschrieben - vornehm verschwiegen? - was bei euch schief läuft. Denn normalerweise wissen Eltern, dass man ein Kind nicht abgeben kann.

Das Jugendamt wird also erst mal Beratungen, vermutlich in einer Beratungsstelle, anordnen. Und wenn das nicht funktioniert, kommt eine Familienhelferin zu euch.

Und erst dann wird geschaut, wo du hingehen kannst. Wo du dann untergebracht wirst, hängt vom Einzelfall ab. Wenn du "schlechte Freunde" hast, die schädlich für dich sind, kann das dann auch ganz weit weg sein.

Du wirst erst einmal nirgendwo hinkommen, das Jugendamt wird mit dir und deinen Eltern sprechen und dann wird man gemeinsam nach Lösungen suchen.

Etwas anderes ist es wenn du von deinen Eltern fort willst........

Könnte die Psychiatrie mir helfen?

Ich war für ein paar Monate in der Psychiatrie.

Die kamen dann schnell auf die Idee das meine Eltern nicht gut genug für mich sorgen können bzw mit meinem Krankheitsbild (ADHS, autistische Züge, Depression und damals noch Aggressionspotential) nicht richtig umgehen können.

Das Jugendamt wurde eingeschaltet und meinen Eltern wurde nahegelegt einer Unterbringung in einer heilpädagogischen WG zuzustimmen. Das haben meine beiden Eltern dann auch getan.

In der Wohngruppe komme ich allerdings auch überhaupt nicht klar. Ganz im Gegenteil hier ist einiges noch viel viel schlimmer geworden.

Wenn ich nun nochmal in die Psychiatrie gehen würde weil ich immer noch oder schon wieder einen absoluten Tiefpunkt habe kann es sein das die dort feststellen das die Wohngruppe ein Fehler war und das sie das dem Jugendamt mitteilen, damit ich wieder zurück zu meinen Eltern kann?

Immerhin konnten die auch in die Wege leiten das ich in das kack heim komme.

...zur Frage

Darf das Heim einen Wochenend Urlaub bei den Eltern verbieten wenn das Jugendamt das Sorgerecht hat?

Mein Bruder ist im Kinderheim und wir wollten Fragen ob er über dieses Wochenende zu uns darf. Wir haben also das Jugendamt Angerufen und sie sagten das wir Grünes Licht hätten! Das Jugendamt hat das Sorgerecht über meinen Bruder! Meine Sorge allerdings ist das das Heim es Verbietet! Dürfen die das ???

...zur Frage

ausziehen mit 16? Jugendamt und Finanzierung?

ich weiß hier gibt es schon mehrere Themen zu dieser frage aber das hat mir alles nicht geholfen! ich werde in 4 Monaten 17 und bin psychisch krank! war 2mal stationär und ambulant in behandlung. ich habe Riesen Probleme mit meinen eltern und schon seid einem halben jahr erziehungsbeistand! jetzt hat mir das Jugendamt eine wohngruppe angeboten.. dabei kann ich mir überhaupt nicht vorstellen wie das in einer wohngruppe ist!?!? und kann man auch anders von zuhause raus außer heim und wohngruppe? was aber vom Jugendamt bezahlt werden kann? danke.

...zur Frage

Gründe fürs Kinderheim?

Was sind Gründe, dass ein Kind ins Kinderheim kommt? Ausser Misshandlung, Gewalt, Missbrauch ...

Was hat das Jugendamt noch für Gründe ein Kind in ein Heim zu stecken und es den Eltern wegzunehmen? Bei Google habe ich nichts gescheites gefunden, da kam meistens "seitens der Eltern" raus ...

Vielen Dank

...zur Frage

taubheit der haut nach operation - gefährlich?

ich wurde vor ca. 2 wochen am knie operiert, da ein band gerissen ist. nie narbe schaut wunderbar aus und auch mit der motorschiene (ein apparat, der mein knie beugt, ohne, dass ich mitarbeiten muss) komme ich bereits problemlos auf 60°.

nah an der narbe allerdings habe ich seit kurzem entdeckt, dass die haut dort kaum etwas fühlt. eine extreme taubheit der haut halt. wenn mich jemand anderes als ich selbst dort zwickt, spüre ich zwar, dass mich wer berührt, aber nicht, was er da macht.

in einer woche habe ich den nächsten arzttermin und ich weiß nicht, ob ich solange warten soll, oder ob das eh normal ist, da vielleicht bei der operation nerven durchtrennt wurden, die erst wieder zusammenwachsen müssen.

ich bitte um baldige antworten!

DANKE!!

...zur Frage

Kann das Jugendamt entscheiden was mit mir passiert?

Hallo, ich bin Dennis und 12 Jahre und lebe zurzeit in einer Wohngruppe weil das Jugendamt es so unbedingt wollte. Meine Eltern haben noch das Sorge Recht für mich. Jedoch , da ich oft in der Schule gefehlt habe, wegen Schlafproblemen , angst usw. Bin ich nun in der entsprechenden Wohngruppe. Meine Mutter versucht mich rauszuholen jedoch, wenn sie es machen würde, würde das Jugendamt vor Gericht gehen, die Fehltage zeigen und das Sorge Recht entziehen.

Jetzt ist meine Frage:

Ich wollte eigentlich fürs erste in eine Tagesklinik wo ich erstmal meine Ruhe habe und weiß, ich komme nachhause. Nebenbei brauche ich dort eine Person die mir zuhört, und das wird es wahrscheinlich auch geben. Nun: Wenn meine Mutter sagen würde, sie will das ich in eine Klinik gehe. Von sich selber, Freiwillig, aber das Jugendamt will es nicht, geht es trotzdem? Ich mein, schlechte Noten habe ich nicht. Und ich bin auch sehr gut in der Schule. Ich war auch mal Klassenbester usw. Aber wenn meine Mutter mich nicht mehr in eine Wohngruppe stecken will, sondern in eine Tagesklinik. Darf das Jugendamt denn noch entscheiden wo ich hin gehe oder meine Eltern? Ich mein, wenn ich in eine Klinik gehe, werde ich ja dort lernen. Nebenbei , es hilft mir, und das soll ja das Ziel sein. Würde das Jugendamt vor Gericht damit durch kommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?