Wo könnten die Daten auf der DVD-RW hinverschwunden sein und was genau löst das aus?

4 Antworten

Wenn du die Option "wie USB-Stick verwenden" wählst, kannst du die Daten im Dateimanager einfach draufziehen. Allerdings benötigt der Brennvorgang recht lange. Man darf keinesfalls den Datenträger zu früh entfernen. Über die Registerkarte "Laufwerkstools" sollte man zum Auswerfen des Datenträgers unbedingt die entsprechende Option wählen. Damit wird sichergestellt, dass auch das letzte Byte im Puffer tatsächlich auf die Platte gebrannt ist.

Mit dem Tool Isobuster kann man beschädigte CD/DVDs reparieren (z.B. noch offene Sessions lesen): https://www.isobuster.com/de/isobuster.php

Hinweis: Früher habe ich viele Dateien auf DVD-RAM gesichert. Dieses Medium erwies sich jedoch als deutlich unsicherer als normale DVD-RWs. Damals bin ich dann zum Glück auf Isobuster gestoßen und konnte beschädigte DVDs immer wieder retten.
DVDS haben mir mir zur Datensicherung ausgedient. Normale DVDs verwendet ich seit mehr als 10 Jahren aber noch zur Langzeitarchivierung; bis heute lassen sich noch alle DVDs problemlos lesen.

LG Culles

Hast du sie denn gebrannt oder nur raufgezogen?

Du kannst eine dvd-rw nicht wie USB stick nutzen. Du musst die DVD jedes mal brennen. DVD-RW's lassen sich auch nur so rund 100-1000 mal wiederbeschreiben, nicht unbegrenzt. Du kannst nicht einfach datein hin und herkopieren.

DVD-RAM eignet sich für dein vorhaben besser wenn dein dvd laufwerk das unterstützt.

Was möchtest Du wissen?