Wo könnte sich ein Kaninchen im Winter verstecken?

3 Antworten

Ist mir auch passiert, aber mein Kaninchen hat wohl in der Höhle eines Rammlers Zuflucht gefunden. Natürlich war es irgendwann wieder da- und schwanger. Die Kinder musste ich freilassen, weil sie schlichtweg Wildkaninchen waren. Keine reinrassigen Roten Neuseeländer und mit der typischen Fellfärbung der Wilden. Von der Mutter war da nichts zu sehen. Und im Verhalten eindeutig wild.

in einem Laubhaufen

Kaninchen sind ja Höhlenbewohner. Entweder hat es sich ein Loch gegraben oder sich in irgendwelchen windgeschützten Nischen oder im Gebüsch versteckt.

Kaninchen beim Schnee raus lassen?

Unsere Kaninchen sind bei jedem Wetter tagsüber draußen, also im Gesamten Garten und so auch wenn Schnee liegt, gibt es da irgendwelche Risiken? Weil ich meine Wildkaninchen hoppeln ja auch bei jedem Wetter draußen herrum. Und wir machen das jetzt 6 Jahre und sie waren kein einziges mal Krank.

...zur Frage

Darf ich meine Hasen im Schnee hoppeln lassen?

Hey Ich hatte mich eben gerade mal gefragt,ob ich meine Hasen auch im Winter im Schnee hoppeln lassen darf?Oder macht denen das sehr viel aus?Also es sind Hasen und keine Kaninchen.

...zur Frage

Wie viel Kälte halten Kaninchen aus? + Innenhaltung im Winter

Hallo,

ich weiß leider immer noch nicht recht, was ich mit meinen beiden Kaninchen im Winter machen sollen... Ich erkläre noch einmal die Situation:

Ich bin "Kaninchen-Mutter" von zwei Zwergwiddern (kastrierter Rammler + Weibchen). Die beiden leben draußen in einem Auslauf (5,5 m²) + Stall. Da bei uns im Winter viel Schnee liegt (ich schätze jetzt mal grob ca. 70 cm hoch, in Extremfällen aber auch höher), müsste ich den Auslauf täglich mehrmals freischaufeln. Das bringt aber so seine Probleme mit, da ich vormittags und 3x die Woche auch nachmittags in der Schule bin und ich auch nicht alles meiner Familie überlassen möchte. Den Stall, den die beiden besitzen, steht am Boden und besitzt an einer Stelle auch Gitterstäbe, das heißt, es ist nicht wetterdicht. Die Temperaturen fallen bei uns so bis ca. -15°C und habe gehört, dass Kaninchen es nicht kälter als 0°C haben sollten - stimmt das? Zudem umfasst der Stall auch nicht 2-3 m² pro Tier und ich möchte die beiden auf jeden Fall artgerecht halten.

Deswegen kommt für mich nur die Möglichkeit in den Sinn, die beiden reinzuholen. Mein Zimmer ist relativ groß. Nachteil: meine Möbeln stehen alle an den Wänden und sind schwierig, umzustellen, aber das wird schon irgendwie gehen. Leider leide ich unter einer Tierhaarallergie, aber wie ich bei meinen Ninchen beobachtet habe, verlieren sie im Herbst / Winter kaum Fell, oder?

Meine Idee zur Innenhaltung sieht so aus:

Die beiden werden einen abgegrenzten Bereich in meinem Zimmer bekommen. Sie werden ein Käfig haben (ein-oder zweistöckig) und einen damit verbunden Auslauf. Zusammen sollte beides mind. 6 m² sein. (Wie groß sollte das Käfig sein?) Selbstverständlich können sie das 24 Stunden am Tag nutzen. Im Käfig wird Stroh und Heu sein und im Auslauf werde ich eine Plastik-Folie unterlegen, darüber Zeitungen und Einstreu. natürlich werden sie verschiedene Beschäftigungmöglichkeiten bekommen, die sie im Auslauf ja auch haben (Häuschen, Rollen, Verstecke, usw...). Den Radio werde ich nicht mehr benutzen, wenn die beiden bei mir sind. Und die Geräusche nachts machen mir überhaupt nichts aus (Ich hatte mal einen Zwerghamster, der war um einiges lauter). Habt ihr noch Tipps für mich oder Verbesserungsvorschläge?

Ich habe einfach ein total schlechtes Gewissen, wenn ich die beiden draußen lasse!!! Ich denke dann immer an sie und denke: sie frieren, sie sehen nur weiß, sie bewegen sich nicht so, sie sind unglücklich.... Ich würde total glücklich sein, wenn ich die beiden bei mir habe und sehe, das es ihnen gut geht!


Die Fragen in meinem Text habe ich fett geschrieben, damit es euch leichter fällt, die Antwort zu schreiben.

VIELEN DANK!!! LG BlueRabbit

...zur Frage

ab wann kann ich die Kaninchen wieder raus in garten rum hoppeln lassen?

hey meine Kaninchen sind jetzt denn ganzen winter deine gewesen. Ich will sie aber jetzt wieder raus in unseren diesen Gehege lassen. Sie waren winter nicht draußen , weil ein Kaninchen gestorben ist durch die kälte und seitdem sind sie winter drine bei mir. Wann kann ich die zuckermöppel raus lassen?

...zur Frage

Wie lang soll eine Erlebnis Erzählung dauern?

Moin wie viele Wörter soll eine Erlebnis Erzählung haben freue mich auf antworten euer vitushimbeer

...zur Frage

kaninchen und schnee...

Hallo ich habe meine kaninchen in außenhaltung,sie bekommen ganz dickes einterfell und ich habe große ausläufe..aber dürfen diese auch im schnee laufen? Ich hab schonmal gegoogelt aber da steht es immer verschieden und ich möchte das sie den auslauf auch im winter bekommen.Auch wenn es nur 20 min sind..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?