Wo kauft ihr eueren Wein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Grundsätzlich hängt es wohl vom eigenen Anspruch ab, im Supermarkt kaufe ich in der Regel nicht, eher bei bekannten, ausgewiesenen Weinspezialisten (durchaus auch "Ketten": Jacques Wein-Depot - dort auch die Möglichkeit, so gut wie alles zu testen -, Mövenpick-Weinland etc.) und in mir bekannten Vinotheken, wo die Beratungssituation i.d. Regel einfach die beste ist, zumal man auch dort generell probieren kann.

Also ich kaufe in beiden Geschäften! Denn im Weinladen sind die Weine auch nicht unbedingt viel teurer! Aber wenn ich halt gerade im Discounter bin, nehme ich auch von dort mal ne Flasche mit, allerdings sollte sie preislich nicht unter 3 Euro liegen! Dann kann man schon mal einen ordentlichen Brummschädel am nächsten morgen haben!

Wenn schon Markt, dann bei PLUS, wenig Auswahl, aber sehr gut ausgewählte preisgünstige Weine aller wichtigen Weinanbaugebiete. Sonst beim Weinhändler.

Ich kaufe Wein auch schon mal im supermarkt, orientiere mich dabei an den Beschreibungen, die an den Regalen angebracht sind. Ansonsten bestelle ich unseren Wein direkt beim Erzeuger und lasse ihn mir liefern. Der kommt auch im Bedarfsfall ins Haus zur Weinprobe

Gemischt, teilweise im Supermarkt, teilweise bei Weingenossenschaften. Jacques Wein-Depot habe ich noch nicht ausprobiert, aber die bieten an den Wein zu verproben.

den wein kauft man am besten beim lieblingsheurigen. ;-) gibts wohl nicht bei euch?! dann kann man guten wein auch übers internet bestellen, z. b. unter http://www.wein-aus-oesterreich.at/

Ich bin überzeugt von:

http://www.buenoscaldos.de Der Wein stammt aus Spanien. Feine Weingüter, die mit viel liebe Wein produzieren. Die haben sogar Ökowein und ein nettes Katalog. Man kann sich online beraten lassen und die organisieren gratis Weinproben. Wo man auch sich über Wein unterhalten kann und viele Typs bekommen kann.

LG

Was möchtest Du wissen?