Wo kaufen die Japaner ihre echten japanischen Schuluniformen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde ja eher meinen, dass die Schuluniformen von der Schule bereitgestellt werden und die Schüler diese dann ausgehändigt bekommen (vielleicht müssen sie auch dafür bezahlen). Aber sicherlich gibt es Onlineshops, man muss nur eine Weile suchen. Ich hab jetzt nur mal was eingegeben und sofort was gefunden: http://www.kleehause.com/japanische-schuluniform/

Das sieht mir aber eher nach Nachgemachten aus. Also nur Cosplay. Und der Preis ist denk ich auch etwas übertrieben. Ich kann mir nicht denken das sich die Japaner oder die Schulen soetwas leisten können. Die staatlichen Schulen bekommen nur ein geringes Geld vom Staat ausgezahlt und müssen damit auskommen. Außerdem wurden die Uniformen auch für die Kinder eingeführ die nicht sehr reiche Eltern haben. Damit nicht andere mit ihren Outfits prahlen können während andere nur in jeans und T-Shirt dastehen.

0
@KawaiiMitsuki

Sowas wird normalerweiße, wie schon geschrieben wurde, von der Schule bereitgestellt. Dadurch ist das dann auch günstiger, als wenn man es als Einzelperson kauft. Große Menge = günstiger Preis. Nur mal so nebenbei, wenn dir 70€ zu viel für eine komplette Uniform sind wirst du vermutlich nichts finden. Wenn du aus Japan bestellen willst kommt auch nochmal Zoll dazu.

1

Haha, da täuscht du dich aber gewaltig mit deinen Preisvorstellungen. Japanische Uniformen werden von der Schule bestimmt und meist hat jede Schule ihre ganz eigene designte Uniform. (Jedoch gibt es schon ein paar, wo auch normale Kleidung eingeführt wurden). Zudem werden dafür keine Billigmaterialien verwendet, sondern auch z.b. Seide wird in ihnen verarbeitet. Zurzeit ist der Wechselkurs recht günstig, deshalb kostet durchschnittlich eine japanische Schuluniform (d.h. zwei Röcke, Pullover oder Blazer und eine Bluse ( schuhe, socken etc. nicht dabei)) 300-400€ . Und ja, selbst die ärmeren Familien müssen irgendwie dafür aufkommen. In Japan ist Bildung extrem teuer. Das geht von Schuluniformen bis Schulgebühren bis intensiven Nachhilfe unterricht (den gut die Hälfte aller Kinder besucht oder sogar mehr). Alles kostet Geld und zielt darauf ab, dass die Kinder die Aufnahmeprüfung in eine gute Schule schaffen. Nicht umsonst wird in Japan die Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfungen "Prüfungshölle" genannt.

Ich dachte es existieren staatliche Uniformen. Außerdem wurde mir erzählt das nur Privatschulen ihre eigenen Uniformen von bekannten Disignern machen lassen.

0

Also, ich komme aus Japan! Vielleicht ist es jetzt spät, aber egal. Uniformen kauft man in Geschäften in Japan. Du bestellst dir dort deine Sachen (^_^)

Was möchtest Du wissen?