wo kann mann die Einteilung der Krankheiten in Behinderungsgrade finden

5 Antworten

Pauschal ist das nirgends geregelt, es kommt immer auf den individuellen Fall an. In die Behinderungsgrade fließen auch oft noch Zweiterkrankungen mit ein, oder auch die persönliche Lebensführung. Für eine Behinderungsfeststellung ist es auch von Bedeutung, in welchen Lebensbereichen dich die Krankheit beeinträchtigt.

Es gibt keine genaue Einteilung nach Krankheiten, der Grad der Behinderung wird immer individuell ermittelt, oft spielen dabei mehrere Krankheiten eine Rolle, die sich zum GdB addieren. Besonders bei psychischen Erkrankungen ist die Art und Schwere der Behinderung sehr individuell und nie gleichzusetzen. Da kann bei ein und derselben Erkrankung der GdB zwischen 25 und 100% schwanken, denn es trifft nicht jeden in der gleichen Form. Ich kenne aus meiner beruflichen Praxis Beispiele von z.B. Depressiven, die keine Behinderung zugesprochen bekamen und solche, die mit einer identischen Depression in Frührente gehen.

Was möchtest Du wissen?