wo kann man strings kaufen?

3 Antworten

Fast jeder Onlineshop der Damenunterwäsche Verkauft hat auch Strings im Angebot.

Hallo whitegirl990

Hier findest du mit Sicherheit etwas:

orion.at/

shop.beate-uhse.at/-snm-2887194788-1325932619-079b300002-0000000003-1325932904-enm-

.zugeschnuert-shop.de/

looksoflove.ch/

underwearshopping.at/triumph

palmers.at/

Liebe Grüße HobbyTfz

Es wäre sehr komsich wenn du ein Junge wärst. bei Amazon bekommste bestimmt welche glaube aber nicht das es die in deiner Größe gibt

Das erste Mal String Tanga: Wie am besten dran gewöhnen und wie habt ihr euch an das "String-Gefühl" gewöhnt?

Hallo,

ich bin 13 und habe mir letzte Woche zum ersten Mal String Tangas gekauft.

Ich habe die Tage zum ersten mal einen anprobiert und habe den String die ganze Zeit gemerkt. Die letzten zwei Tage, als ich den String angehabt habe, war das schon ein komisches Gefühl, fühlte sich nicht direkt schlecht an, aber dieser Zwang, daran zu denken, dass ich da ein Bändel dauerhaft zwischen den Pobacken habe und der Drang es da wieder rauszuzupfen, ist riesig. Irgendwie ist das ein ziemlich ungewohntes Gefühl. Meistens hört man von anderen Mädchen, dass Strings total bequem seien und man sie beim tragen überhaupt nicht spürt. Diese Meinung kann ich nicht ganz teilen. Oder ist das nur am Anfang so? Eine Freundin meinte, dass sich das bei ihr erst nach einer Weile gelegt hat.

Wie sind denn eure Erfahrungen damit? Gibt es da irgendwelche Tricks & Tipps oder muss man da einfach durch?

Wie kamt ihr als String-Anfänger mit dem String-Gefühl klar? War das kein Problem für euch oder musstet ihr euch daran gewöhnen? Wie störend war es anfangs und wie lange habt ihr gebraucht bis es halbwegs komfortabel wurde? Tragt ihr seither Strings oder seid habt ihr wieder auf klassische Slips gewechselt? Oder tragt ihr sie abwechselnd?

...zur Frage

Sind Strings heutzutage noch sexuell konnotierte Kleidung?

Hallo, ich möchte oben genanntes Thema diskutieren, weil wir davon aktuell betroffen sind.

Früher in den 60ern, 70ern und 80ern, als Strings vor allem bei Prostituierten, exotischen Tänzerinnen und in Stripclubs Verbreitung fanden, dürften Strings auf jeden Fall sexuell konnotiert gewesen sein. Die sexuelle Komponente war auf jeden Fall vorhanden. Aber wie ist es heutzutage, wo 50% aller Mädchen & Frauen Strings tragen? Kann man sagen, dass Strings heutzutage noch flirtiv und sexuell konnotiert sind, also mehr Reiz- als Unterwäsche sind?

Mit sexueller Konnotation meine ich allgemein alles, was mit weiblicher Sexualität und betonter Weiblichkeit verknüpft ist: das Sich-Fühlen („sexy sein wollen“, „sich wie eine Frau fühlen“), ein Schönheitsbewusstsein, Zurschaustellung und Selbstdarstellung, Flirten, Kokettieren, Beischlaf, Darbietung der sexuellen Fitness und so weiter. Also im Prinzip alles, was von der reinen sachlichen Zweckmäßigkeit abgekoppelt ist. Die Emotion und der Trieb/Instinkt im Fokus.

Viele Frauen werden sagen, dass Strings nichts mit dem oben genannten zu tun hätten und reine Zweckwäsche seien (Komfort, Abdrücke etc.), aber wenn dem so wäre, dann wäre es für viele Eltern 12-jähriger Töchter doch nicht jedes mal ein Drama und ein Weltuntergang, wenn die Tochter zum ersten mal den Wunsch äußert Strings tragen zu wollen, oder? Die Fragen besorgter Eltern hinsichtlich des richtigen "Start-Alters" sind im Internet allgegenwärtig und die meisten hier werden auch zustimmen, dass Strings nichts an 8-jährigen verloren haben. Auch habe ich noch nie davon gehört, dass Jungs Strings tragen.

Sind Strings mehr als nur Wäsche?

Sind Strings auch immer eine Botschaft?

Sind Strings eine Art Initiationsritus für Mädchen, die allmählich zur Frau werden?

Ich habe ja den Bogen zu 12-jährigen Mädchen gespannt und das nicht ohne Grund. Das liegt daran, dass wir als Eltern gerade vor eben jenem Dilemma stehen. Die Hoffnungen, dass es dazu nie kommen würde, haben sich in Luft aufgelöst. Leider sind 12 Jahre eine kürzere Zeit als man allgemeinhin annimmt und die Kinder erreichen zwangsläufig die Pubertät :=X

Mich interessiert eure Meinung zu Thema und ggf. auch eure Erfahrungen als Eltern, die ebenfalls betroffen sind/waren.

Ich bin dankbar für jedweden Input. Alle Meinungen und Ratschläge sind willkommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?