Wo kann man Spielzeug für hochbegabte Kinder kaufen, gibt es so etwas überhaupt?

6 Antworten

Eins ist sicher: das Kind in seinen Gefühlen zu stärken. Die harte Probe kommt früh genug, wo es Ablehnung erfahren wird, weil es eben schneller als die anderen ist.Also: Körper und Seele stärken; alles, was hilft, die anderen zu verstehen und darauf einzugehen, hilft dem Kind später, sich angenommen zu fühlen ( kommunikative, vor allem Handlungsspiele). Denn solche Kinder, die auch noch mit voller Freude/Wucht gefördert werden, sind leider zu oft unbeliebt und einsam. Sie sind trotzdem Kinder, und brauchen gerade wegen Hochbegabung um so mehr emotionelle Sicherheit.: niemand will abgelehnt sein, schon gar kein kleines kind. In so einem zarten Alter können außerdem selten alle Bereiche auf dem Normalstand sein, wenn man also die Schwachstellen trotzdem sucht, findet und ausgleicht, hat man auch schon etwas sehr wichtiges getan. Ansonsten: Das Kind fragen, was es sich ganz stark wünscht.Viele wissen es nicht, sehr viele sogar vor lauter Überfrachtung mit dem Spielzeug, was sie gar nicht interessiert. Die anderen wünschen sich einen Freund, oder ein Geschwisterchen zum spielen, was auch Bände spricht davon, was die kleinen zum Spielen brauchen:gleichaltrige, ebenbürtige idealerweise, in mehr oder weniger gleichem Alter. Was nutzt die beste Leistung, wenn sie vereinsamt???

Was ich hier teilweise für einen Schwachsinn lese macht mich echt wütend. Hochbegabte Kinder sind in einem bestimmten Bereich oder auch mehreren anderen Altersgenossen weit voraus. Diese Kinder sind einfach Hochbebegabt das kann man nicht antrainieren!!! Ich finde es gut wenn es Menschen gibt die sich über die Art des Geschenkes Gedanken machen und dann das passende schenken. Diese Kinder haben nur dann eine schöne Kindheit wenn man entsprechend ihrer Begabung mit ihnen umgeht. Alles andere ist eher schlecht für die Entwicklung des Kindes. Also warum man nach all den Sachbüchern immer noch so dummes Zeug liest ist fragwürdig. Lest mal von Aiga Stapf Hochbegabte Kinder ist sehr informativ. Ansonsten kann ich mich anschliessen schlauspieler.com hat was passendes.

Hallo, entschuldige bitte diese späte Antwort, aber ich habe Ihre Frage gerade erst entdeckt. Als ich diese Frage gelesen habe musste ich sehr lange nachdenken ob ich nun antworte oder nicht. Dies ist meine Meinung, die auf meinen persönlichen Erfahrungen aufbaut. Oft fällt eine besondere Begabung ncoh gar ncith so früh auf. Es wundert mich erlich gesagt das ihre Kollegin schon einen Test machen lassen hat. Ich glaube das es ncith einfach ist mit diesem Ergebnis umzugehen, doch Hochbegabte sind auch nur Menschen und so junge Kinder sollten nicht schon "gedrillt" werden. Dieses kleine Mädchen möchte ja spielen wie jedes andere Kind auch. Versuchen Sie einfach es zu behandelnn als hätte es diesen Test nie gegeben. Bald wird sich von selbst herausstellen was ssie gerne möchte. Allerdings würde ich um eines bitten. Dies ist kein Ratschlag, es ist eine Bitte. Versuchen Sie das Mädchen öangsam mit dem Gedanken der Hochbeagbung vertraut zu machen. Ich betone LANGSAM. Danke

Ich glaub, es ist schwierig, einfach nur ein HochbegabtenSpielzeug zu verschenken. Es gibt doch bestimmt etwas, das das Kind sehr interessiert, etwas das es gerne macht. Schenk ihm etwas was du ihm schenken würdest, wenn du nicht das hochbegabt gehört hättest. Lass es weiter spielen, mit einem Bilderbuch vielleicht kann man eigentlich nichts falsch machen. Es gibt das kleine Hotch Potch oder so ähnlich, es gibt mutig mutig, mein Esel Benjamin... lauter schöne Dinge... ;-)

Gibt es, guck mal unter http://www.schlauspieler.com, da findest du bestimmt etwas.

Vielen Dank für diesen guten Tipp. Ich würde dir mindestens 100 "Daumen hoch" verleihen.

0

Was möchtest Du wissen?