2 Antworten

Normale Schreckschusswaffen mit 15mm-Pyro-Aufsatz ab 18, für "echte" Leuchtpistolen (oft im Kal.4) brauchst du eine Waffenbesitzkarte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht die gleiche sein muß - in Waffenshops - unter Seenotsignalpistole.

Daß Du die dazu erforderliche Sachkunde nachweisen mußt, damit Du eine Waffenbesitzkarte (WBK) zum Erwerb dieser Waffe ausgehändigt bekommst, ist Dir bekannt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chriis123123
31.10.2015, 22:11

hast du einen link zu einer seite oder sowas ?

0

Was möchtest Du wissen?