WO kann man sicher Polenböller bestellen da bomba und ultrashop down sind bin ich ein bisschen am verzweifeln?

6 Antworten

Es gibt keine Polenböller mehr. Wenn du so was wie Crazy Robots, FP3, La Bomba und Co meinst, dann bekommst du das mit dem F3-Schein ebenso hier. Ich denke aber das du zeitlich es nicht mehr hinbekommst so eine F3-Bescheinigung im Rathaus zu beantragen. Alternativ kannst du P1-Böller bestellen. Wenn du volljährig bist, dann ist es eine legale Sache und ebenso laut..........

Ja ja, alles illegal - bla bla bla!

Sofern Du entsprechende Berechtigungen hast, darfst Du natürlich hier in Deutschland "Polenböller" verwenden. Polenböller gibt es an sich gar nicht, da das nur ne reißerische Erfindung der Medien ist.

Sofern Du 18 bist, fahr rüber und kauf Dir selbst Böller mit CE-Zeichen. Versand ist kritisch, da es als Gefahrgutsendung verschickt werden muss. Ist aber teuer, also macht es keiner. Für den Versand ist der Verkäufer zuständig. Da aber kein Absender auf den Paketen steht, wendet man sich an Dich, falls man herausfinden sollte, was sich in dem Paket befindet. Das müssen nicht zwangsläufig Zollkontrollen sein, aber schon oft genug hörte man von Paketen, die schlampig verpackt waren, beim Transport aufgingen und schon sah man, was drin war.

Wer Genehmigungen hat, dem sollten auch die Verbote nicht fremd sein, oder?

1
@Bonye

Absolut! Und die Frage, woher man sie bekommt, wird darum auch nicht von mir beantwortet.

0

Polenböller und sicher sind Worte die nicht zusammen passen. Die sind nicht ohne Grund in D verboten. Im Internet bestellt werden sie vom Zoll raus gefischt, wenn du selbst rüber fährst hast du vielleicht eine Chance.

Zollkontrollen innerhalb der EU? Aha, gut zu wissen. Warum sind die verboten? Wüsste nicht, dass die verboten sind, sofern entsprechende Berechtigungen vorliegen.

1
@Startrails

Im Darknet gibt Anleitungen dafür bestimmt um selber Superböller zu bauen

0
@Fiktivum

Verstößt aber gegen das SprengG und ist somit nicht erlaubt, zurecht!

2
@Bonye

An sich nicht verkehrt, aber nicht mehr ganz aktuell der Link. Das BAM-Prüfzeichen gibt es mittlerweile nicht mehr. Es ist vollkommen ausreichend, wenn diese Böller ein CE-Prüfzeichen besitzen. Und die Böller der Firma "Funke" sind z.B. super verarbeitet.

Klar, anders sieht es aus mit diesem Müll, der irgendwo in irgendwelchen Hinterhöfen selbst gemischt/ hergestellt wird. Dass das nicht legal sein kann, darüber braucht man nicht reden ;-)

1

KEIN ZOLL INNERHALB DER EU !!!

Keine Erfahrungen gemacht = Leise sein, Danke :)

Ohne Grund verboten ? Nein diese Böller sind Böller der Kat F3, F4 und in Deutschland für Menschen ohne Erlaubnis nach §27 illegal.

Dieses Mediengelaber...

Nur bei falscher Handhabung sind die gefährlich !!!

Außerdem sind die genannten F3 (CE) Artikel mit der Erlaubnis nach §27 legal einzuführen und zu verwenden. (BAM seit Juli 2017 nicht mehr Pflicht!)

Für diese Erlaubnis braucht man keine Ausbildung oder ähnliches.

Beim direkten Qualitätsvergleich würdest du ebenfalls sofort sehen was für Unterschiede zwischen "deutsch" und "ausländisch" vorhanden sind.

Deutsch: Ranzige Lunte, Durchzünder bei Kubischen Kanonenschlägen auf Grund der Brickford Lunte, Verpuffen oft, hohle Stellen, 15% Schwarzpulver und der Rest Dämmstoff, Tonerde etc., hinterlässt Müll, schlechte Verarbeitung bei bekannten Marken wie Weco, Comet etc.

Polnisch/Tschechisch: Teurer, schöne und dicke Wandung, keine, hohlen überflüssigen Stellen, haben meist einen Vorbrenner (F3), unbeschädigte Lunten, längere Lunten die länger als 6 sekunden brennen (was in Deutschland verboten ist wieso auch immer...), die meisten Böller (F3) besitzen das CE zeichen (was seit 2017 Pflicht ist !).

Außerden sind "Polenböller" nicht hauptsächlich illegal weil sie eine viel größere "Sprengkraft" besitzen und lauter sind, sondern weil sie in der Kategorie F3 (höher) eingeteilt sind.

In Deutschland dürfen Personen ohne Erlaubnis nur Feuerwerk der Kategorie F1, 2, P1, T1 abbrennen. (In Bodenfeuerwerk darf kein BKS enthalten sein)

Polnische Firmen wie Jorge, Gaoo, Funke, etc. stellen auch Feuerwerk der KAt F2/P1 her welche für den deutschen Markt zulässig sind und verkauft wird.

Zudem besitzen die meisten Böller das CE Zeichen was jetzt auch Pflicht ist !

Wenn sie kein CE Zeichen besaßen wurden die meisten trotzdem von der <NWP> Polen geprüft.

-Der Unterschied der Chemikalien: In ausländischen Böllern ist BlitzKnallSatz enthalten. (Kno3, Mg, S) Es gibt viele Mischungen und andere Chemikalien wie Bariumnitrat, Kaliumperchlorat oder AluPulver die dafür verwendet werden können.

"Deutsche" Böller enthalten Schwarzpulver (Kaliumnitrat, Schwefel, Holzkohle),

was eigentlich nicht dafür geeignet sein soll.-

Böller detonieren nicht sondern deflagrieren !

Wenn man dann natürlich Feuerwerk erwirbt was hergestellt wird im Hinterhof, muss man eigentlich wissen das es daneben gehen kann.

Erst recht wenn es ein NO-NAME Reibkopfböller ist oder wenn Böller selber fabriziert aber keine Ahnung von dem Thema hat.

Solche Böller werden aber kaum verkauft. (Wenn dann nur privat, instagram etc.)

Für diesen Text musste ich meine Beiträge durchgehen, extra nur für dich mainstream Tagesschau konsument :)

1

Kaufi hat die einzig richtige Antwort gegeben. Nur mit der genehmigung nach §27 sprengstoffgesetz (f3 Schein), kannst du legal in Deutschland "Polenböller" kaufen

Nur als Polnischer Bürger,weil sie in Deutschland illegal sind

Was möchtest Du wissen?