Wo kann man sich Scheidenpilz "holen"?

5 Antworten

Mangelnde Hygiene, sexuelle Übertragung, Immunschwäche (durch einen Infekt oder Medikamente), Autoimmunerkrankungen und häufig kriegen Frauen es nach der Einnahme von Antibiotika. Aber auch übermäßige Hygiene kann zum Pilzbefall der Haut und Genitalien führen, da durch Seifen schützende Fettfilme zerstört werden. Der Vaginalbereich muss immer leicht sauer sein, ist dies nicht so neigt man zu Scheidenpilze. Diese müssen nicht immer ansteckend sein, man sollte dennoch kein Geschlechtsverkehr haben um diesen Bereich nicht zusätzlich zu reizen. 

Also es hat nicht immer sexuelle oder Hygienische Gründe. Wenn sie ihrem Partner trauen und auch sonst beide saubere Menschen sind, müssen sie nicht direkt an sich oder ihren Partner zweifeln. 

Oft hilft es Milchsäurezäpfchen für 6-7Tage einzuführen um den Säurehaushalt in Ordnung zu bringen. Während dieser Zeit müssen sie auf Sex verzichten.

Ein Abstrich kann aufjedenfall Klarheit bringen und sollte gemacht werden.

Mfg myltlpwny

Durch Sex, mangelnde Hygiene, falsches Abwischen (Vom After zur Vulva), durch eventuelle verschmutze Toiletten wenn man mal im Kaufhaus oder Bahnhof gehen muss.

Scheidenpilz das erste Mal!

Ich habe Scheidenpilz, das erste mal mit 16 bekommen. Muss ich zum Frauenarzt oder kann ich mir einfach Canesten 3 Tages Kombi holen und abwenden?

...zur Frage

Scheidenpilz? Frage steht unten.

Hallo ihr. Habe mir gestern in der Apotheke das kadefungin 3 gekauft. Habe öfters ein scheidenpilz, mein Arzt meint es kommt vom stress. Nun meine Frage: meine Vagina ist total angeschwollen! Kann das bei einem scheidenpilz überhaupt sein? Die anderen Symptome sind wie immer. Ich würde zum Frauenarzt gehen, bin jedoch ab morgen im Urlaub, und hoffe deshalb auf eure Hilfe. Vielen Dank :)

...zur Frage

kann sich ein Scheidenpilz eigentlich auf die Haut übertragen?

Gestern bin ich mit einer Freundin auf das nicht ganz so appetitliche Thema Scheidenpilz gekommen. Wir haben uns dann gefragt ob der auch auf die Haut übertragbar ist..geht das? Danke für Antworten :)

...zur Frage

Scheidenpilz was tun?

Ich bin gerade gefragt worden, was eine Frau gegen Scheidenpilz tun kann und ob der auch auf den Mann (der Pilz heisst ja wohl candida albicans) übertragen werden kann.

...zur Frage

Scheidenpilz an Weihnachtstagen?

Hey, ich bin mir ziemlich sicher das ich einen Scheidenpilz habe. Doch heute ist der 2. Weihnachtstag und keine Apotheke hat auf um mir dagegen was zu holen. Ich habe es schon mit Einer wundcreme probiert, bringt aber leider nichts. Die Schmerzen habe ich schon seid längerem, aber heute wurde es schlimmer. Ich habe heute Abend was vor und möchte feiern gehen aber die Schmerzen sind nicht sehr angenehm. Habt ihr eine Idee vielleicht ein Hausmittel was schnell dagegen hilft nur vorübergehend bis Donnerstag.

...zur Frage

Kann ich gegen Fußpilz resistent werden?

Kann man irgendwie eine Resistenz gegen Fußpilz entwickeln? Ich leide schon seit 10 Jahren daran, also seitdem ich noch in der Grundschule war. Seitdem ist der Pilz schwächer und wieder stärker geworden. Als ich nun auch noch Scheidenpilz bekommen habe, da habe ich damit begonnen alles zu behandeln und zwar richtig. Der Scheidenpilz ist weg und der Fußpilz so gut wie. Jetzt habe ich aber Angst das es wieder kommt. Ich kann mich ja schlecht dagegen immunisieren. Im Gegenteil: der Pilz kann gegen die Behandlung immun werden. Mein größter Albtraum!

Aber dann sehe ich da so einen Hippie, der einfach überall barfuß rumläuft. In der Schule, in Lebensmittelgeschäften und draußen. Der hat jedenfalls keinen Fußpilz. Sofort denke ich, dass er wenn er so viel barfuß läuft einfach eine Resistenz entwickelt hat. Aber das geht ja nicht bei Pilzen! Warum bekommt er dann keinen Pilz?

Viele sagen auch: "Ich bekomme keinen Pilz, ich bin gesund!" Aber ich bin doch auch gesund, also warum werde ich dann vom Pilz befallen? Und ältere Menschen, die in ihrem Leben nie einen Pilz hatten und sagen, dass sie nie einen bekommen werden, die bekommen auch nie einen. Wie machen die das?

Also kann man sich irgendwie gegen Pilze resistent machen? (So wie die Erkältungen! Wenn man einmal im Winter krank war, dann ist man für sie nächsten zwei Monate mindestens immun dagegen.)

Und wie kann man verhindern, dass der Pilz eine Resistenz gegen die Creme entwickelt? (Jetzt wo der Pilz fast!!! weg ist tut sich nämlich nichts mehr. Er bleibt "fast weg" und ändert sich nicht zu "ganz weg".)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?