Wo kann man sich kostenlos rechtlich beraten lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn du nur wenig Geld und Einkommen hast, dann besorge dir einen sogenannten Beratungshilfeschein bei Amtsgericht, das für deinen Wohnort zuständig ist. Dann vereinbare einen Termin bei einem Rechtsanwalt / Rechtsanwältin, der/die möglichst auf dem gesuchten Rechtsgebiet Erfahrung hat. Wenn du darum bittest, wird dir die Kostenpauschale von 10 € ggf. nachgelassen.

Der Anwalt bekommt dann von der Staatskasse ein Beratungsgebühr, auch für eine Schreiben, das er evtl. für dich absetzt.

Du kannst auch gleich in einer Anwaltskanzlei fragen, ob man dort bereit ist, Gebühren frei für dich den Beratungshilfeschein zu beantragen.

In jedem Fall musst du geeignete Einkommensnachweise dabei haben und - falls vorhanden - auch den Mietvertrag.

Wenn du kein/wenig Geld hast für eine anwaltliche Beratung, dann erkundige dich zum Thema Beratungshilfe (<- den Begriff einfach mal googlen).

Warum versuchst dus nicht einfach mal hier?

Ich denke, hier sind genug "fähige Menschen" unterwegs, die gerne (und kostenlos) Infos geben

iffi85 08.11.2010, 20:46

kannst du mir helfen bei meiner ersten frage siehe familienrecht frist

0
TellYouWhat 08.11.2010, 20:53
@iffi85

im Familienrecht kenne ich mich nicht aus, tut mir Leid :(

0

Was möchtest Du wissen?