Wo kann man sich hinwenden wenn man Tiere aus Tierversuchslaboren freikaufen möchte?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Die meisten Tiere, die in Laboren "leben", werden getötet! Eine Freundin hat sich aber mal Laborratten geholt, wie, weiß ich leider nicht.

Echt ? Kannst du sie mal fragen wie sie das gemacht hat und mir es dann sagen ?

0
@Haiherz

Kann ich gerne machen. Ich will mir später auch 4 Ratten aus dem Labor holen.. :)

0
@Haiherz

Meine Freundin meinte, sie ist ins Tierheim gegangen und hat sich erkundigt, wo man Laborratten herbekommt, dann haben sie ihr eine Adresse gegeben und joa, dann hat sie sich ihre Nasen gekauft :)

0

"Freikaufen" geht nicht sowieso nicht. Es werden nun mal Tiere für gewisse Versuche benötigt. Selbst wenn man dir diese einfach so verkaufen würde, bräuchten diese trotzdem Tiere für den Versuch und würden statt den verkauften Tieren andere nehmen. Die Sache wäre also ziemlich sinnlos.

Allerdings verschiedene Vermittlungsstellen für Laborbeagel. Siehe eine ältere ähnliche Frage: http://www.gutefrage.net/frage/kann-man-tiere-aus-versuchslaboren-retten

Ich habe leider keinen Platz für einen Hund :(

0

In Tierversuchlaboren werden häufig nicht benötigte Tiere getötet, einfach weil es keinen Aufnahmeplatz für sie gibt. (Insbesondere bei Ratten, Mäusen usw.) Unter Umständen musst du sie also nicht einmal freikaufen sondern musst nur am Labor anfragen.

Weißt du wo man so eine Anfrage in Wiesbaden und Umgebung machen kann ? (Es gehen auch ein paar Städte weiter weg).

0
@Haiherz

Tut mir Leid, aber ich weiß nicht ob und wo in der Region Tierversuchslabore sind.

0

Geh mal zu TIERE IN NOT, ENNEPETAL e.V Da bekommst du Auskünfte über Labortiere, die vermittelt werden. Ich habe regelmäßig einen "Labor-Beagle" in meiner Pension zu gast. Er war "Tester" für Hautchremes, ist super lieb und hat eigendlich keine Handycaps.

Ich verstehe das du den Tieren helfen willst, würde ich auch gern tuen, aber für jedes Tier was du befreist, finden sie ein neues Tier, somit erreichst du damit gar nichts, leider.

Greenpeace. Ich denke die haben da die besten Ansprechpartner und Kontakte...

das ist gut das du so etwas machst am effektivsten ist das klauen von tieren da die firmen kein geld bekommen schaffen aber nicht alle also versuch es am besten in berlin an der spree sie wird auch "metropole der versuchstiere! genannt find echt klasse das du das auch machst

ich würde gerne nach Berlin fahren um ein Labortier rauszuholen, aber meine Eltern würden es ganz bestimmt nicht einsehen "nur" wegen einem Tier nach Berlin zu fahren . Wenn ich volljährig wäre würde ich alle Tiere mitnehmen .

0

Das macht doch keinen Sinn. Für jedes Tier welches Du freikaufst wird ein anderes gefangen genommen.

So schrecklich Tierversuche auch sind. Mit freikaufen erreicht man absolut überhaupt nichts.

Du kaufst welche frei, die sowieso nicht mehr zu retten und für ihre Zwecke "zu gebrauchen" sind und sie besorgen sich von deinem Geld neue Opfer. Lass es !

frag mal einen tierarzt. ich glaube die können die einen kontakt aufbauen. hab ich zumindest mal gehört.....

Tiere aus Laboren freikaufen geht nicht. Sie dürfen die Labore nicht lebend verlassen

Bei Mäusen und Ratten mag dies wohl stimmen, aber es gibt auch Beagel, die vermittelt werden.

0

Womit soll man dann die lethale Dosis von Gefahrstoffen bestimmen?

Was möchtest Du wissen?