Wo kann man sich die Ohren stechen lassen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh' zum Piercer. Denn das sich auch die einzigen die stechen.

Warum?

Die Pistolen, die bei Juwelieren, Friseuren o.ä. benutzt werden sind nie 100% steril, es wirde unter unsterilen Bedingungen geschossen. Das Ohr besteht zudem aus Knorpel & der wird beim schießen.. ja, zerschossen. Dadurch entsteht ein Schusskanal,der "unregelmäßig" ist und schlechter abheilt. Die Pflegeanleitungen beinhalten so kuriose Tipps wie "3x täglich drehen"- ein Piercing (also ein professionelles...) braucht vor allem Ruhe.

Meistens nehmen die "Schießer" Schmuck, der als Ersteinsatz nicht geeignet ist. Zum Beispiel Chirugenstahl, der enthält aber in unbekannten Mengen Nickel und das sollte nicht sein.. Der Piercer nutzt PTFE oder Titan- beide Materialien sind Allergiefrei und gu für ein Piercing.

Ich finde, wenn man sowas macht (habe selbst mehrere Piercings und auch geschossene Ohrlöcher, leider), dann sollte man Geld investieren. Dafür hast Du aber beim Piercer jemanden an der Hand, der Dir bei Komplikationen helfen kann .. ein Schmuckladen wird da mit den Schultern zucken.

schmuckgeschäfte haben eine pisttole. geht schnell und pieckst nur einmal kurz.

Und das tut, im Gegensatz zum stechen beim Piercer mehr weh. Es ist zwar billig, aber auch dafür umso ungesünder für's Ohr. Meine Erklärung findest Du dafür hier.

0

bei uns in fast jedem Laden! Friseur, Schmuckgeschäft und auch Tattoostudio!

Beim Friseur und im Schmuckgeschäft werden sie geschossen und nicht gestochen. Das sind zwei vollkommen verschiedene Vorgänge.

0

Was möchtest Du wissen?