Wo kann man selbstgezüchtete Zimmerpflanzen verkaufen?

7 Antworten

Stell die jungen Triebe vor die Tür , auf ne Bananenkiste. Wer nimmt, steckt nen 50er in deinen Briefkasten. So werden in DK Gemüse und Blumen an der Straße verkauft = Kasse des Vertrauen. Hier machen auch Hobbygärtner das System mit Jungpflanzen im Frühjahr.

Das gefällt mir richtig gut, aber ob Vertrauen wirklich bei allen Zeitgenossen angebracht ist? Ich kenne x Leute, die da gerne (und oft!) zugreifen würden, aber ein Problem mit der Kasse hätten ...

0

Hier gibt es einen Verschenkmarkt. Da kannst du anderen eine Freude machen, wenn es Pflanzenfreunde sind. Verkaufen finde ich nicht sinnvoll, da bestimmt niemand für eine Zimmerpflanze, die er nicht gesehen hat, noch Versandkosten zahlen möchte.

Es gibt noch die Möglichkeit, sich eine Lizenz für die Wochenmärkte zu holen. Dafür brauchst Du aber viel Zeit.

Ebay bietet sich an, und da bist du nicht der/die Einzige. Man sollte da aber nicht zuviel verlangen, da das bereits vorhandene Angebot doch recht hoch ist. Oder du schaust auch mal auf die alternativen Auktionspages, wie hood.de etc. Amazon gibt es auch noch. Oder du gehst auf Flohmärkte.

Ich ziehe auch selbst viele meiner Zimmerpflanzen und auch Gewächshauspflanzen selbst. Aber, gerade bei Zimmerpflanzen, verschenke ich die auch gerne ;o) Ist doch was anderes, wenn man Freunden mal eine Pflanze mitbringt, anstatt Pralinen oder Wein.

probiers auf ebay kleinanzeigen, verlang aber nich zu viel

Was möchtest Du wissen?