Wo kann man seine eigene Geschichte veröffentlichen?

3 Antworten

Hallo Stewart, ich habe manchmal Geshichten bei der Seite "Wortkrieger" hochgeladen, dort kann man jede selbstgeschriebene Geschichte hochladen, viel Erfolg! :)

Am besten du schaust mal bei uns auf Belletristica (https://belletristica.com) vorbei. Hier kannst du kostenlos deine Geschichte veröffentlichen, erhältst wertvolles Feedback von unserer freundlichen Community und du behältst natürlich die Rechte an allem was du postest.

Neben/Unter jedem deiner Texte steht dann sogar ein Verweis wie "Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Stewart." Natürlich können wir - falls jemand versuchen sollte deinen Text zu klauen - jederzeit offiziell bestätigen, wann du diesen Text zum ersten Mal bei uns reingestellt hast.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du mal vorbeischaust, und hoffe ich konnte dir weiterhelfen.


Liebe Grüße,
Alexandra

Danke Alexandra, 

Ich mach mir mal die Mühe und Besuch mal die Seite :) Psst es ist eine Liebes Geschicht... Ist das auch sehr beliebt bei euch?  

LG , 

Stewart17 

1
@Stewart17

Hallo Stewart!

Vielen Dank, dass du dir das Ganze mal ansiehst!

Oh ja, alles Rund um's Thema Romantik erfreut sich bei uns recht großer Beliebtheit. Es ist im Moment sogar das am häufigsten ausgewählte Genre.

Ganz Liebe Grüße,
Alexandra :D

0
@Najila

Hallo Alexandra, Danke das du mir zurück geschrieben hast. Ich habe eine gute Nachricht für dich :) Ich bin jetzt bei euch auch angemeldet und Überlege ob ich jetzt auch meine Geschichte bei belletristica veröffentlichen soll. Aber bevor ich das mache sollte ich meine Geschichte nochmals durchlesen, denn wenn man etwas im Internet veröffentliche, sollte es Fehlerfrei geschrieben sein. Deshalb lass ich mir noch ein wenig Zeit.

Ich hab gemerkt das die meisten Nutzer bei euch, nur Kurzgeschichten/ Gedichte geschrieben haben. Wann weiß ich aber , ob es jetzt um eine Kurze oder um eine richtige Geschichte handelt ..? Meine Geschichte ist nicht kurz, deshalb fragee ich das. Kannst du mir da vielleicht weiter helfen.

LG, Stewart 17

1
@Stewart17

Hallo Steward! Erst mal vielen Dank, dass du dich registriert hast, ich bin schon sehr gespannt auf deine Geschichte!

Natürlich ist es immer gut, sich die eigenen Werke nochmals durchzulesen, aber mach dir nicht allzu viele Sorgen darüber, etwas falsch zu machen. Du kannst deine Geschichte jederzeit nachträglich noch bearbeiten, und in unserer Community wird dich auch sicher niemand blöd anreden, falls du doch ein paar Fehler übersehen solltest. Manche unserer Benutzer laden ihre Geschichten sogar stückchenweise hoch.

Wegen der Kategorie bleibt das zwar hauptsächlich dir überlassen aber ich persönlich würde alles im Bereich 3.000 und 5.000 Worten als Kurzgeschichte einordnen, und ansonsten als mehrere Kapitel anlegen. Das hat den Sinn, dass dann auch jedes Kapitel einzeln bewertet und diskutiert werden kann. Natürlich kommt es auch immer darauf an, ob sich deine Geschichte überhaupt gut in Kapitel einteilen ließe.

Ein Feature, bei dem man mehrere Texte zu einer Sammlung bzw. einem Buch zusammenfassen kann, ist bereits geplant. Wenn deine Geschichte etwas länger ist, würde es als einzelne Kapitel anlegen, und im Titel kennzeichnen ("Meine Geschichte Part 1/2") usw.

Nochmal herzlich willkommen bei uns, und ich hoffe du fühlst dich bei uns wohl! :D

LG, Alexandra

0
@Najila

Hallo Alexandra, Meine Geschichte hat ca. 5300 Wörtern :> also gehört es doch zu einer Kurzgeschichte :D

0
@Stewart17

Aber das mit den Kapiteln, wäre  eine gute idee, aber ob das bei mir in der Geschichte  sinnvoll ist zu machen , dass kannst du erst dann sagen wenn du die Story gelesen hast :)

0
@Stewart17

Also in diesem Fall würde ich die Story auf jeden Fall als Kurzgeschichte posten. Hoffe schon bald was von dir lesen zu dürfen :D

0
@Najila

Jaa Aufjedenfall , aber wie schon gesagt, ich lass mir noch ein wenig Zeit

0

Hallo Stewart,

schon mal über einen eigenen Blog nachgedacht, so kannst du dir selbst eine kleine Fangemeinde aufbauen. Gegen Diebstahl im Internet bist du leider machtlos, denn wer Texte klauen will kann sie klauen. Meine Zeilen kannst du hier auch mühelos kopieren und für deine Zwecke verwenden. Wenn ich es aber mitbekomme "oh oh" :-D

Spaß beiseite.

Ich empfehle das tolle Blogsystem WordPress:
https://www.djm-ecommerce.com/wordpress/



Danke, ich werde mal nachschauen

0

Aber, was meinst du genau mit einem eigenen" Blog "

0

Was möchtest Du wissen?