Wo kann man Programmieren lernen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Behalte die Konzepte im Auge (Sprache ist sekundär, wenn ich auch heute Python als Einsteigersprache empfehlen würde). Ich selbst habe erst mit 15 mit dem Programmieren begonnen. Das war aber Anfang der 80er Jahre noch nicht viel früher einfach so möglich.

Die Konzepte sind mir nach und nach bewusst geworden:

  • Variable: Speichplatz um Daten (Zahlen, Texte, ...) zwischenzuspeichern
  • Datentyp: Zahlen, Zeichen, Texte, wahr/falsch-Werte
  • Ausdruck: Etwas, was ich einer Variable zuweisen kann. Beispiele "Hallo", 5, 3+9, z+(5*y), ...
  • Anweisung: Ein Befehl. Befehle werden häufig durch Stichpunkte getrennt oder abgeschlossen. Je nach Sprache auch einfach durch ein Zeilenende. Die häufigsten Anweisungen sind das Einlesen von Text, die Ausgabe von Text und ...
  • ... die Zuweisung: "variable wird Wert". Dies wird meist so geschrieben x = 5;
  • Das Aufrufen von Unterprogrammen sind auch Anweisungen. Beispiel "wait(1000)", warte 1000 Millisekunden.
  • Kontrollstrukturen: JUMP, if, if/else, while, for
  • Arrays (Felder): Sammlungen von Daten gleichen Datentyps
  • Erstellen eigener Subroutinen
  • Funktionen (RETURN)
  • Globale und Lokale Variable (Namensräume / Sichtbarkeit):
  • ...

Und vor allem: Viel üben: www.programmieren-lernen.ch

Viel Spaß dabei ist natürlich ganz wichtig. Freu Dich ab jedem noch so kleinen Erfolg. Ich sage das nun mit über 30 Jahren Programmiererfahrung immer noch ... oder ... je länger je mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit ganz viel Interesse und Eigeninitiative ;)

Du kannst natürlich auch eine Ausbildung oder ein Studium in die Richtung Informatik machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Programmieren mit Stapelverarbeitungsdateien begonnen, da war ich 10. Da ich da nicht viel machen konnte ging ich zu C++ und dann zu C, zu Python und schclussentlich zu Java. jetzt bin ich 12 und Entwickle mein eigenes Spiel.

Aber wie ich drauf gekommen bin ist eine kurze Geschichte. Ich neheme euch ma mit auf eine reise in die vergangenheit:

Ich war damals 10 und habe dauerhaft Minecraft gespielt, bis ich auf einen Server kahm und den Owner kennenlernte. Nach ein paar Wochen habe ich ihm gebeten (Da er sich mit VB auskannte) ein kleines Programm zu schreiben womit ich meine Eltern verarschen wollte. Ach das waren noch Zeiten. Dann hat er mir Batch gezeigt und ich habe mir auf Youtube dazu Tutorials angeguckt. LAngsam brach der Kontakt zwischen uns beiden ab und ich wagte mich an etwas Groesseres ran: C++. Der Syntax war manchmal zum umhauen und ich fand C. (Jetzt bin ich  11) Dieser Synax war leicht zu merken aber mein Unterbewustsein wollte nicht und ich vernachlaessigte das Programmieren fuer einen Monat. Da war dann aufeinmal die gelegemheit! Python! Leicht, schnell, effektiv! Doch leider nicht viele Tutorials auf Youtube und ich suchte im Internet. Doch dieser ganze Text war zu verwirrend fuer mich. Ich wagte mich also an Java, langsam, man brauch ein extraprogramm, doch der Syntax haute mich um! Endlich einfach und verstaendlich fuer mich! (Jetzt bin ich 12) Ich benutze nun Linux und bin besser als je zufor im bereich Programmieren.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

programmierer kann sich jeder nennen...  mach ein editor auf und schreib dort: "ECHO ich bin der beste programmierer" rein und speicher es als bat ab.... und schon kannst du dich programmierer, software developer, lead desktop schlagmichtot engineer, oder wie auch immer nennen. ist also ganz einfach (was qualitativ hochwertiges zu entwickeln ist dagegen wieder was anderes aber danach wurd ja nicht gefragt)  :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem man sich auf den Allerwertesten setzt und lernt.

Ich hab erst gelesen das jemand mit 14 apps programmiert hat, und auch einer meiner Freunde konnte schon mit 13 programmieren (ich weiss nicht wie gut), da stellt sich die mir die Frage woher können die schon so früh programmieren?

Diese „Programmierer“ haben genau das gemacht. Sie haben ihre Zeit nicht in Foren verplempert, sondern sich über die Tutorials im Internet weitergebildet!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerlochi
22.08.2015, 13:48

Mann kann aber als Programmierer schonmal anderen helfen?!

0

Man braucht viel Geduld und Ausdauer dann kann das jeder.eine gute Möglichkeit ist selbst beibringen mit Buch. Dann geht das schon. Und mit der app :

Die absoluten basics sind schnell erlernt. 

Ob man das dann auch umsetzen kann liegt dann wirklich an der Art der app. 

 App Programmierung an sich ist in erster Linie nichts schweres wenn man sich mit der API halbwegs auskennt. Die Schwierigkeit kommt mit der Art der app. Zurzeit entwickle ich ein jump n run Spiel auf Android (ohne Spiele Engines o.ä wegen Vorgabe) wenn du sowas großes in Angriff nimmst merkst du woher die Schwierigkeit kommt :

1. Überblick behalten über Klassen 

2. Implementierungs Leckerbissen wie networking oder komplizierte Berechnungen 

3. Fehlersuche 

4. Einen guten Entwurf haben, ohne wirds schnell haarig

5. Besonders wichtig auf mobilen Geräten :

     Performance 

Einfache apps wie auf einen Knopf drücken worauf ein Ton abgespielt wird sind schnell und ohne großes Hintergrundwissen geschrieben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Internet bietet dir alles, was du brauchst. Lade dir das kostenlose Buch "Java ist auch eine Insel" zusammen mit der kostenlosen Entwicklungsumgebung "Eclipse" oder "Netbeans" runter und los gehts. Wenn du das dann durch hast, dann kaufst du dir zum Beispiel ein Buch über Android-Apps programmieren, um deine Java-Kenntnisse in diese Richtung zu spezialisieren. Alles ganz easy.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich konnte es mehr oder weniger schon mit 11, wo liegt das Problem? Englisch Grundkenntnisse und sonst muss man da nicht viel können, der Start ist dauert zwar, aber mit Interesse ist es recht einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, für's Programmieren muss ein gewisses Interesse und Grundverständnis für die zu programmierende Maschine da sein. Dazu gibts viele gute Bücher, die mittlerweile Standardwerke sind, wie z.B. das Buch "Programmieren in C" ("The C Programming Language" von Kernighan/Ritchie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man im Internet oder mit Büchern lernen. Google doch einfach mal "(Sprache) lernen", dann findest du ganz schön viel, Hauptsache du sprichst einigermaßen gut Englisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja sie haben sich das beigebracht? Tutorials finde man überall im Netz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrKnowAll
21.08.2015, 21:11

aber sind die Tutorials nicht eher für die Grundlagen? Aber für Apps muss man doch gut programmieren können, oder?

0
Kommentar von AuroraRich
21.08.2015, 21:12

Die Leute lernen die Grundlagen und programmieren und probieren dann so lange bis es klappt.

Und eine App kann easy sein oder auch schwer. Kommt drauf an, was für eine App es ist.

0

Was möchtest Du wissen?