Wo kann man Offline Leinöl kaufen? Wo kann man offline Omega3-Kapseln kaufen? Wo, in welchen Lebensmitteln ist viel Omega3 enthalten??

7 Antworten

Leinöl solltest du wegen der Qualität nur gekühlt kaufen. Das geht am besten bei einer Ölmühle. Solang es gekühlt und frisch ist, schmeckt es. Man kann es in kleineren Mengen auch einfrieren, damit es sich nicht mit Sauerstoff verbindet, wodurch es bitter wird.

Omega 3-Fette nehme ich seit drei Jahren in Form von Öl, und zwar Norsan Omega-3-Öl. Das hat die richtigen, wichtigen Bestandteile und stammt aus nachhaltigem Fischfang; in der Apotheke (offline) kostet es 25 € (im Vergleich zu online 15,73 €: https://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/norsan-omega-3-total-200-ml-san-omega-gmbh-pzn-13476520.html ).

Ansonsten ist entzündungshemmendes Omega 3 enthalten in: Lachs, Makrele, Aal (und fettem Kaltwasser-Seefisch), Rapsöl, (Olivenöl =entzündungshemmend durch Ölsäure, nicht Omega 3), Leinöl und -samen, Chiaöl und -samen, Hanföl und -smen, Avocdo.

Genauso wichtig zu wissen ist aber, wo du die Gegenspieler, also die entzündungsfördernden Omega 6-Fette, zu meiden hast: in Sonnenblumenöl, Distelöl, Margarine, Fertiggerichten, hoch erhitzten Fetten und Pflanzenölen, die den Rauchpunkt überschritten und Transfette gebildet haben. Dann in Industriebackwaren, usw.

Hier, bei den Fetten, entscheidet sich, ob man gesund bleibt oder - mit den falschen Fetten - zuerst stille Entzündungen, später dann chronische Entzündungen bekommt, die als unheilbar gelten.

Von Norsan gibt es auch ein Omega 3 Öl ohne Fisch. Es nennt sich "Omega 3 Vegan" und ist aus Algen.

1
@mulano

Ja ich weiß. Aber ich bin mir nicht sicher, ob es auch komplett ist mit EPA und DHEA. Hast du da Erfahrungen?

Abgesehen davon schätze ich das Norsan-Omega-Öl deshalb, weil es zugleich Vitamin D3 enthält. Nur diese beiden Bestandteile können wirklich etwas bewirken im Kampf gegen stille und später chronische Entzündungen zusammen mit besserer Verwertung von Kalzium im Körper.

Natürlich gehört dazu noch Vitamin K2 mit 200 Mikrogramm, denn nur damit kann das (durch Einnahme von Vitamin D3 freiwerdende) Kalzium auch an die richtigen Stellen wandern: in die Knochen (und nicht sich in den Gefäßen ablagern und zu deren Verschluss beitragen - was einem wiederum kein Arzt sagt, da Gefäßchirurgie die größten Umsätze beschert, und man kann nicht erwarten, dass diese Branche sich freiwillig auf hilfreiche Ernährungsratschläge spezialisiert: niemand schnippt sich freiwillig die Wurst vom Brot!)

0
@Spielwiesen

Auf ihrer Webseite kannst du sehen wie viel EPA und DHA das Algenöl hat und das ist NICHT wenig. Wie sieht es mit dem Vitamin D im Fischöl aus, sind da nennenswerte Megen drin? Ich denke zusätzlich zum Fischöl wirst du sowiso noch Vitamin D ergänzen müssen?

1
@mulano

Ja stimmt, ich nehme noch D3-Tropfen von Robert Franz, dann habe ich noch 5000 i.E.-Kapseln, und eben das San-Omega-Öl bzw. jetzt heißt es ja Norsan Omega-Total. 1EL hat 1000 i.E., davon gibts einen großen Schluck.

Für Omega 3 habe ich Leinöl, Chiaöl und -samen, Hanföl und -samen. Und dann schreddere ich mir kleine Mengen von Lein-, Chia- und Hanfsamen und mixe 1 EL unter Müsli oder in irgendein Getränk - damit steht schon mal die O3-Grundversorgung (der Tipp stammt von einer Frau, die MS hat, aber ganz normal lief und sich bewegte: sie ist dank Omega 3 und Vit. D symptomfrei!). Man muss halt dauernd dranbleiben! Aber das Omega 3-Vegan werde ich auch mal probieren.

1
@Spielwiesen

Leinöl z.B. (und das trifft auch auf fast alle andere pflanzliche Öle zu) hat nur ALA dieses wird dann in EPA und diese wieder in DHA (oder DHA in EPA?, kann ich mir nie merken) umgewandelt jeweils zu 10%, also am Ende sind es dann so vllt 1% EPA was aus ALA erzeugt wird. In Algenöl (jedenfalls das von Norsan) ist das EPA und DHA schon drin und muss nicht mehr umgewandelt werden.

1
@mulano

Danke - dann habe ich wohl die ganze Zeit zuwenig O 3 abbekommen! Gut, dass du es nochmal erwähnt hast - danke!

0

Hier hatte ich mal eine Frage gestellt. Lies dir die Antwort von ApfelTea, die Kommentare und die Links durch: https://www.gutefrage.net/frage/enhaelt-hanfmehl-noch-omega-3?foundIn=user-profile-question-listing

1
@mulano

o vielen Dank - das ist ja eine tolle Sammlung!

Zu Hanf kann ich noch sagen: ich habe letztes Jahr an einem Anti-Allergieprogramm der Forschungsgruppe Dr. Feil teilgenommen, wo es als Zusatz jeden Tag u.a. Leinöl plus Hanfnüsse (geschälte Saat) gab, um den O-3-Pegel zu erhöhen.

Und dann noch Dr. Schmiedel, früher kassel, jetzt Schweiz, dessen Blog ganz viel zum Nachlesen enthält: https://www.dr-schmiedel.de/kategorie/krankheiten/omega-3/ , besonders der Artikel 'Entzündungen - Feuer in unserem Körper'.

Warnen muss man immer vor Fehlaussagen ('alternative facts') zur antientzündlichen Wirkung von Omega 3-Fetten. Ich höre oft wissenschaftliche Sendungen im Radio (DLF, WDR5) und habe in erinnerung, dass nach neueren Studien nun definitiv die antientzündliche Wirkung von O3 feststeht, und zwar so, dass es auch für Health Claims reicht.

Allerdings ist für mich sehr gut vorstellbar, dass große Kreise der 'Gesundheitsindustrie' keinerlei Interesse an entzündungsgebremsten Leuten haben, die dann dadurch keine Chroniker mit unheilbaren Krankheiten werden. Schlechtes Geschäft! Siehs mal so herum: Cui bono?!

0

Im DM Drogeriemarkt kannst du gutes Leinöl kaufen.

Omega3 ist z.B. in Meeresfischen enthalten - kriegst Du in jedem Lebensmittelgeschäft..... kannst Du aber auch im DM als Kapseln kaufen - alles offline :-)

Was möchtest Du wissen?