Wo kann man nach der Schulzeit am besten eine Sprache fortsetzten zu lernen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Abendschule ist eine Möglichkeit. Oder eine private Sprachschule. Außerdem kannst du dich an der Uni einschreiben und dort die Russischkurse besuchen. Die gibt es bestimmt, braucht man ja z.B. für Slawistik. Allerdings ist das Tempo und Niveau an der Uni sehr hoch, und es ist auch nicht gesagt, dass du in den gewünschten Kurs reinkommst. Irgendwann ist der halt einfach voll, und manchmal werden auch nur Fachstudierende genommen.

Folgende Möglichkeiten :
-Volkshochschule
-Privatunterricht
-Apps z. B. HelloTalk (App, ist sehr nützlich habe damit mein Französisch verbessert)
-Freunde die diese Sprache beherrschen  
-Selbststudium

Ich finde es am leichtesten wenn es einem gelehrt wird. Kostet natürlich Geld.
Beim Selbststudium für mich ganz wichtig sich feste Zeiten zu setzten und diese einzuhalten.
Lernen mit "Freunden" finde ich bedingt möglich wenn der Freund echt Lust darauf hat dir etwas beizubringen sicher sinnvoll aber nicht jeder will seine Zeit dafür aufopfern evtl. ein kleines Entgelt anbieten.
Mit Apps bedingt möglich manche sind sehr nützlich und andere nicht.
HelloTalk ist z. B. eine Platform wo man sich austauschen kann im Gegenzug das man mir z.B Französisch beibringt versuche ich der Person Deutsch zu vermitteln.

Das waren meine Möglichkeiten.

Liebe Grüße
KellyMay

Memrise ist eine Möglichkeit, dort kannst du glaube ich bis C2 lernen, nimm einfach die Kurse von Memrise selber und bei den Anfängerkursen sind auch Videos, und überall sind auch Audios. Das ist dazu noch alles kostenlos und gut gemacht, mit Bestenliste, etc., du kannst dir Memrise als App holen oder zu memrise.com gehen

An wahrscheinlich jeder Volkshochschule und im Internet bzw. Mit Apps

Was möchtest Du wissen?