Wo kann man mit Familie und 2 Kleinkindern in München schön wohnen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

münchen ist eine sehr schöne aber auch teure stadt,kommt darauf an was ihr locker machen könnt für miete es enstehen zur zeit teilweise schon erstbezugsfertige neue wohnparks sehr kinderfreundlich angelegt,es ist natürlich auch an den randgebieten sehr schön wenn mann mobil ist kein problem s-bahn nähe sehr teuer und nahverkehr ist ebenfalls sehr teuer aber sehr gut ausgebaut,ihr könnt euch ja bei mir melden bin gerne behilflich gruss stinni edu.wagner@gmx.de

Innenstadt: Schwabing hat den Vorteil, dass der englische Garten nah ist, Lehel und Isarvorstadt (auch Glockenbachviertel) haben den Vorteil, dass die Isar vor der Türe liegt, hier hat man einen hohen Freizeitwert. Ansonsten ist es etwas ausserhalb (z.B. Aubing, Pasing - beide im Westen von München) grüner, viele Häuser mit Gärten etc. Auf die S-Bahn-Anbindung sollte man achten!

ich empfehle die sendling! ich wohne auch dort und es eine schöne familien gegend, man hat auserdem sehr guten anschluss zur innenstadt. ansonsten ist laim auch eine sehr schöne gegend. (beide sind nicht zu teuer)

Giesing ist nicht schlecht, die Verkehrsanbindung ist sehr gut, der Stadtteil ist am Rande der Innenstadt gelegen, die Isar als Naherholungsgebiet nah, gut begrünt mit einer relativ hohen Dichte von Kitas. Im Gegensatz zu Schwabing und dem Glockenbachviertel fehlt der In-Faktor, der die Preise in den vermeintlich hippen Vierteln in die Höhe treibt. Allerdings ist der Ausländeranteil relativ hoch, was ja manche Leute die Nase rümpfen lässt, jedoch gibt es dabei keine Ghettobildung, weil es einfach eine bunte Mischung aus aller Herren Länder ist.

ich würde es außerhalb tun. die s-bahnen bringen dich ruck zuck überall hin. mein sohn wohnt in gräfelfing, super lage, ruhig und schön.

Was möchtest Du wissen?