Wo kann man Longboard kaufen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich kann dir nur davon abraten dir ein longboard unter 100€ zu kaufen, die absolute preisuntergrenze für ein longboard sollte bei 150€ liegen, alles was weniger kostet ist in der regel (bis auf wirklich sehr weniger ausnahmen) mist. das deck motiv sollte eigentlich kein auswahlkriterium sein, immerhin möchtest du auf dem board ja fahren und es nicht bei dir ins regal stellen weil das motiv so schön ist.

sehr beliebte anfänger boards sind unteranderem das Globe Prowler, das titus Rod V2 oder auch das Jucker New Hoku bzw. jucker Wailani.

was da besser geeignet ist, kommt drauf an was du mit dem board machen willst. Prowler und Rod sind ziemliche allrounder, die eignen sich zum sliden lernen, sowieso zum cruisen, eigentlich kann man mit denen so ziemlich alles einigermaßen machen, deswegen sind sie ja auch so beliebt.

New Hoku ist zum beispiel mehr auf gemütliches cruisen und distance ausgelegt, es bietet ein etwas angenehmeres fahrgefühl, und ist ein kleines bisschen niedriger was da spushen weniger anstrengend macht, dafür ist mit den weicheren rollen sliden für einen anfänger fast unmöglich.

versuch also nach möglich keit noch etwas mehr geld bei seite zu legen und kauf dir dann ein board aus dem mittelklasse, anstatt irgendein billiges 100€ gelumpe das unmöglich länger als 1 jahr hält.

Kauf dir eins auf bustinboards. dort kannst du dir ein eigenes zusammenstellen und umgerechnet kostet es so um die 160 €

schau mal bei epoxy vorbei, die haben, schöne longboards. Und bei Rabattaktionen,.. kannst du da auch echte Schnäpchen machen

Was möchtest Du wissen?