Wo kann man kostenlose alte E-Books herbekommen, die leider Geld kosten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum willst du dich mit TurboPascal beschäftigen? Nimm doch ObjectPascal, bzw. FreePascal.

Beim Lazarus-Projekt gibt es eine Schicke IDE, Handbücher, Dokumentation, uvm. kostenlos:

http://www.lazarus-ide.org/

Das ist größtenteils kompatibel mit alten Pascal Dialekten, kennt aber auch modernes Zeug wie OOP und sogar grafische Oberflächen kannst du sehr elegant damit entwickeln.

Alles weitere findest du auf obiger verlinkten Website oder hier:

http://www.freepascal.org/

Installiere dir am besten Lazarus und arbeite die Tutrials durch. Dann bist du selbst als absoluter Anfänger in nur wenigen Tagen in der Lage, Programme mit Fenstern und grafischer Oberfläche zu schreiben.

Viel Spaß! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Programmieren lernt man nicht durch Lesen von Büchern.

Installier dir eine IDE deiner Wahl und fang einfach an mit kleinen Programmen (gibt genügend kostenlose. TeeTier hat dir ein paar gute aktuelle genannt).

Schau dir die Beispiele an. Geh die Tutorials durch.

Den ganzen OOP Kram hab ich damals gelernt, indem ich mir die Object Vision Bibliothek von Turbo Pascal 5.5 angeschaut habe und nach und nach in meine eigenen Programme übernommen habe.

Lesen von Büchern ist langweilig. Programmieren lernen muss Spaß machen und das tut es auch, wenn man es selber macht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?