Wo kann man Klamotten verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey :)

Klar kannste getragene Klamotten verkaufen ----------> es böten sich mMn die Plattformen Ebay-Kleinanzeigen, der bereits erwähnte "Kleiderkreisel" oder auch Ebay Auktionen an, je nachdem was dir am liebsten ist ;)

Dicker Vorteil bei Ebay-Kleinanzeigen & Kleiderkreisel: Das Inserieren ist kostenlos, bei Ebay Auktionen werden immer Auktionsgebühren fällig.

Alles Gute & viel Glück beim Verkaufen :)

SweetRetriever1 26.12.2015, 19:51

Dankeschön für die ausführliche Anwort :3

1
rotesand 26.12.2015, 19:51
@SweetRetriever1

...aber sehr gerne doch :)

Noch 'nen Nachtrag ----------> mit Ebay-Kleinanzeigen (aber auch mit Ebay Auktionen) habe ich klamottenmäßig (und auch allgemein) bisher ausschließlich sehr positive Erfahrungen gemacht :) Glatte Empfehlung also..!

0

Nach den Feiertagen kannst du in einem Second Hand Shop fragen, wann ,wieviel und welche Art von Bekleidung genommen wird. Auch "willhaben" bietet die Möglichkeit auf einem Online Flohmarkt Kleidung, usw. zu verkaufen.

So oder so ist es ein mühsames "Geschäft", denn du kannst nur einen Bruchteil von der Summe verlangen, was es je gekostet hat, ebenso bekommst du in einem Second Hand Shop nur einen kleinen Betrag.

Klar gibt es solche Seiten. Kleiderkorb ist die kostenlose Version für Kleiderkreisel & eigentlich auch genau so aufgebaut. Nur beim Kleiderkorb brauch man eben keine Gebühren für's verkaufen bezahlen. Ansonsten Ebay Kleinanzeigen. 

Gibt aber auch noch andere Seiten, einfah mal googlen. 😊

Also am besten sind die Seiten/Apps eBay Kleinanzeigen, Kleiderkreisel und shpock. Dort erreicht man die meisten Leute, wenn man irgendetwas verkaufen möchte. Etwas unpopulärere Seiten wie Kleiderkorb oder willhaben.at gibt es auch noch, wo du alte Sachen, die du nicht mehr benötigst anbieten kannst.

Shpock, da kannst du alles verkaufen, Kleidung wird auch sehr auf verkauft und die App ist sehr simpel :)

Guck bei App Store nach Kleiderkreisel:) es gibt auch Mamikreisel falls du schon Kinder hast:)

Seit August 2015 gibt es Miralia.

Gegründet wurde die Plattform zum Verkaufen, Tauschen und Plauschen von Ex-Mitgliedern einer anderen bekannten Plattform.

Die Mitgliederanzahl von derzeit ca. 4 Tsd. ist noch überschaubar. Somit hat man aber noch recht große Chancen entdeckt zu werden.
Die Atmosphäre im Forum ist freundlich und familiär.

Es gibt bei Miralia 3 unterschiedliche Account-Optionen:
- Gratis Account: man kann bis zu 30 Artikel mit jeweils max. 3 Fotos einstellen
- Basic Account: 4,99 €/ Jahr: man kann bis zu 100 Artikel mit jeweils max. 5 Fotos einstellen
- Premium Account: 12,99 €/ Jahr: man kann bis zu 1000 Artikel mit jeweils max. 10 Fotos einstellen

https://miralia.de/

Was möchtest Du wissen?