Wo kann man Kämpfen lernen bzw. Verteidigen wie im Link ( Link in der Beschreibung ) richtig anfangen tut's ab der 2. Min.? https://www.youtube.com/watch?v=726s

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Punkt eins: Welcher Link?

Punkt zwei: Rauferei gehört dazu. Schau dir ein zwei Videos an welche Technik bei Schlägen zum Erfolg fürht und übe das, bis es automatisiert ist.

Wenn du dich ein wenig fit hälst ist alles was dir noch fehlt die Überwindung zurück zu schlagen. Learning by doing.

Ich gehe mal nicht davon aus, dass der/diejenige/n dir mit einem Schlagstock hinterher rennen oder dich mit einem Messer bedrohen, du musst also kein MMA Profi werden.

Wenn du allerdings für die Zukunft trainieren willst empfehle ich eine unkomplizierte, auf Effektivität ausgelegte Kampfkunst mit geringem Theorieanteil. Z.B. Kick/Thaiboxen/K1, Krav Maga, SWS.

Auch Karate und Taekwondo kommen ohne komplizierte Hebel etc aus, hier musst du allerdings schon eine ganze Menge lernen um die Prüfungen für die verschiedenen Gürtel zu bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JW61218 27.04.2016, 18:26

ich hab meine frage erneuert musst halt schauen irgendwie aber hier der link zum video https://www.youtube.com/watch?v=726sBpM33YI

0
mefsio 27.04.2016, 18:36
@JW61218

Jungchen das ist ein Actionfilm. Der Kampf ist von vorne bis hinten einstudiert wie eine Theaterstück, gespielt von Stuntman die den ganzen Tag nichts anderes machen und im Film schneller abgespielt, damit es spektakulärer aussieht.

Führ dir mal diesen Channel zu Gemüte.

Der sympatische Murat hat jahrelange Erfahrung in Judo, verschiedenen Formen von Kung Fu, MMA usw.

Daraus entwickelt er das sog. "System without System", rein auf Verteidigung und realistischen Straßenkampf ausgelegt.

https://www.youtube.com/watch?v=na7bJWls7cI

Fakt ist aber: alles was Block, Hebel usw ist musst du mit Partner üben. Sonst schleichen sich Fehler ein, die du nicht bemerkst ehe du trotz Block eine Faust im Auge stecken hast.

0

Was möchtest Du wissen?