wo kann man in Stuttgart spice oder ähnliche räuchermittel kaufen?

1 Antwort

Du fragst hier nach Tipps zum Kauf von illegalen Substanzen. Dir sollte geläufig sein, dass Spice 2009/2010 als "nicht verkehrsmäßig" dem Betäubungsmittelgesetz (BtMG) unterstellt - und vom Markt genommen worden ist. Spice ist somit in seiner Gefährlichkeitsbewertung Kokain, Crack und (Straßen-)Heroin gleichgestellt.

Der Grund dafür liegt in der nicht einschätzbaren Langzeitwirkung der chemisch hergestellten synthetischen Cannabinoide. Hier mehr dazu:

http://www.focus.de/schule/lernen/forschung/wissen-hauptsache-es-knallt_aid_383607.html

GF ist kein Forum zur Vermittlung von Drogen mit unbekannten Langzeitrisiken. Wer das Wagnis reversibler Kurzzeit-Beeinträchtigungen durch Drogengebrauch eingehen will (welche nicht verallgemeinerbar sind), der/die kann bzw. möge sich sich an das Original halten: Cannabis.

http://www.youtube.com/watch?v=KkWVghA3VPI

spice ist verboten, dass stimmt.

gibt aber genügend nachfolger die legal sind und ähnlich wirken

0
@kaktus1987

Ohne Zweifel. Rechtlich legal wären diese Nachfolger aber bloß dann, wenn sie bestimmungsgemäß gebraucht werden (als Raumluft-Bedufter oder als Badezusatz). Werden sie vom Verkäufer (Headshops) als konsumierbare Ersatzdroge angeboten, so unterliegen die Mittel dem Arzneimittelgesetz, d.h. der Anbieter müsste seine pharmakologische Sachkunde als Apotheker nachweisen.

Im Übrigen sind die Designer künstlicher Cannabinoide im Regelfall schneller als die neu erfundenen Substanzen dem Betäubungsmittelgesetz unterstellt werden können.

BtMG? Fail! "Kein Anschluss unter dieser (kontraproduktiven) Nummer"

0
@aXXLJ

BLABLABLA... könnte vielleicht jemand mal die Frage beantworten?! Hauptsache diesen Maulkot hier reingestellt! Ich vermute mal, er meint eine LEGALE cannabinoid-ähnliche Substanz um entweder mit dem Kiffen aufzuhören, oder durch eine MPU zu kommen, ohne damit aufhören zu müssen. Gibt es das nun hier, oder nicht. Wenn ja, wo?

0

Was möchtest Du wissen?