Wo kann man in Spanien schön und günstig Urlaub machen?

3 Antworten

Wenn keine konkrete Angaben zu einem "schönen Urlaub" kommen, kann man nichts empfehlen. Wir wissen ja nicht, ob Du an Architektur, Sprache, gutem Essen oder Strandbraten interessiert bist.

Und "günstig" wird dieses Jahr in Spanien leider gar nichts.

Wer verantwortungsvoll und fair bucht, der zahlt auch einen fairen Preis. Und Airbnb ist sicher hier die schlechteste Lösung, weil dieses ein Ausbeutersystem ist und zu Wohnungsverknappung führt.

Woher ich das weiß:Beruf – Meine weißen Flecken auf dem Atlas sind wenige.

Ich habe nichts konkretes im Kopf, deswegen ja auch die frage nach einer persönlichen Empfehlung. Also was du als schönes Reiseziel in Spanien empfunden hast und warum.

Hä da vermieten leute ihre wohnungen, oder ein zimmer wenn sie zu viel platz haben? Da führen die großen hotels zu einer stärkeren wohnungsverknappung.

Günstig kann man auch finden, habe ich ja bereits. Die Preise sind teils sogar niedriger als dennje.

0
@Lillyxdxf

Vor Jahren habe ich mal an der Costa de la Luz Urlaub gemacht. Ganz im Süden Spaniens. War sehr schön. aber Airbnb gab es da noch nicht. Außerdem könnbte man etwas um Alicante finden, direkt an der Küste. Preis-Leistung stimmt.

0
@Lillyxdxf

Warum sollten Hotels zu einer Wohnungsverknappung führen? Die entstehen ja nicht aus Mietwohnungen.

0
@granodearen

Nehmen aber massen an Baufläche ein, wo wohnungen gebaut werden könnten.

Die Wohnungen die vermietet werden, werden es ja weil grade keiner drin wohnt, bzw. der Bewohner oft nicht da ist. Es sind übrigens nicht so viele airbnbs wo ganze wohnungen angeboten werden, sondern meist nur ein zimmer in einem haus oder wohnung, da der mieter dieses halt nicht mehr brauch. So vergibt er noch platz, anstatt zu nehmen.

0

Günstig ist momentan gar nichts, Frankreich erst recht nicht, wobei es das auch nie war.

Ich bin vor 2 Jahren noch One-way für 50 € von Berlin nach Teneriffa geflogen, aktuell gehen die Preise bei 150 € los.

Ähnlich verhält es sich mit den Unterkünften. Der Preis meiner damaligen Unterkunft ist von 70€/Nacht auf 120 €/Nacht gestiegen.

Wenn Du im Sommer nach Spanien möchtest, dann solltest Du dich beeilen und auch keine großen Ansprüche stellen.

Die Flüge nach Spanien hauen momentan echt rein. Früher bin ich teilweise für 30 € nach Teneriffa geflogen, für meinen Flug in ein paar Wochen dahin musst ich jetzt fast 300 € bezahlen.

Die Unterkünfte sind eigentlich überall teurer geworden. Da bleibt dann fast nur Malle. Wenn Du da flexibel bist, bekommst du da jetzt wieder Flüge für 40 € oder so.

Die Costa Barcelona wäre eine Alternative, aber da finde ich es nicht so schön.

Was möchtest Du wissen?