Wo kann man in der Schule Freunde machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Man kann das nicht erzwingen -----> manchmal liegt es am Umfeld, mit dem man nicht klarkommt & ich hatte in meiner Realschulzeit meine Freunde auch durchweg in anderen Klassen oder Stufen sowie auf anderen Schulen, weil die Leute aus meiner eigenen Klasse bis auf 3-4 einfach nicht so mein Ding gewesen sind. Das ist garnicht tragisch!

"Beliebt" wird man auch nicht durch i.welche Aktionen bzw. das ist dann meist nur vordergründige Beliebtheit, man kann auch von "Gutwetterfreunden" reden, die das Feld räumen sobald es i.welche Prob's gibt!

Ich würde an deiner Stelle die Situation akzeptieren.. man kann nicht mit jedem gut Freund sein & es ist doch auch okay so :) Freue dich über die echten Kumpels die du hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh während des Unterrichts, in jede Klasse rein und brülle:

,,Hallo-Hallo! Hergehört! Meine Damen und Herren!"

,,Ich suche Freunde! Wer will mit mir befreundet sein? He, du da! Komm gefälligst her. Mit dir will ich nämlich auch befreundet sein"

So findest du garantiert einen großen Ansturm, an Leuten, die mit dir befreundet sein wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein guter Tipp ist z.B. bei einer Sportmannschaft mitzumachen (wenn es so etwas bei euch an der Schule gibt) oder auch außerhalbt der Schule ist das ein guter Weg neue Leute kennenzulernen und Freunde zu finden.
Wenn du nicht so gerne Sport machst, schau dich nach anderen außerschulischen Aktivitäten um, Schauspielklasse, Kunst-Klassen, Schülerzeitung etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeige dich immer von deiner besten Seite, dh sei vorallem nett, hilfsbereit und verliere kein schlechtes Wort über andere.

Diese Schüler waren bei mir in der Schule immer die Beliebtesten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?