Wo kann man im Netz seine Bücher veröffentlichen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Passt dabei aber auf, dass ihr nicht Opfer von Zuschussverlagen wird. Wenn ihr Geld fürs publiziren zahlen sollt, dann Hände weg. Seriöse Verlage suchen momentan noch kaum auf diesem Weg nach Autoren. Ich veröffentliche auf http://www.buch-schreiben.net. Da veröffentlichen auch schon paar ihr eigenes Buch, aber die haben das meist selber bezahlt. Zumindest fanden sie durch ihre Präsenz im Internet ein paar Käufer.

Ich denke, bei BoD bist Du gut bedient. Du musst allerdings den Satz selbst machen, die drucken das so, wie Du es einreichst. Es sei denn, Du nutzt den teuren Redaktionsservice, den die auch anbieten. Es hat verschiedentlich echte Erfolgsstories gegeben, aufgrund derer die BoD-Autoren Verlagsverträge bekommen haben. Aber aufgepasst: Du bindest Dich mehrere Jahre (ich glaub 5) rechtlich an BoD und musst Deine Rechte zurückkaufen, wenn sie die Dir überhaupt zurückgeben. Die wollen ja an Dir verdienen, wenn Du dich mal durchgesetzt hast. andererseits ist BoD von der Verbreitungskraft der einzige Laden, mit dem Du eine reelle Chance hast. Viel Erfolg jedenfalls!

Jeder Autor, jede Autorin möchte natürlich seine/ihre Texte bekannter machen. Völlig normal und verständlich. Dass die Texte (im Internet) von jedem kostenlos runtergeladen werden können, wird selten bedacht. 'Wenn es doch möglich ist, ein eigenes Buch drucken zu lassen, OHNE dass große Kosten entstehen, warum nicht über diesen Weg? Inkl. ISBN, inkl. Promotion, inkl. Vertrieb im Handel. Schaut mal hier unverbindlich rein: www.Buchdruck-kostenlos.de Viel Erfolg

Deine selbstgeschriebenen Bücher, Gedichte etc. kannst du bei http://www.amobo.de veröffentlichen. Das ist kostenlos und du kannst den gesamten Service auch mit deinem Mobilgerät verwenden.

Hier kannst du auch Bücher reinstellen und ab und zu finden da auch Gewinnspiele statt. Ich glaube ich hab da irgendwann mal davon gelesen, dass die Gewinner der Kurzgeschichten dann alle in einen Sammelband kommen.

Am besten, du liest es selbst durch und entscheidest dann, ob du diese Seite gemeint hast: http://e-stories.de/ (gleich auf dieser Seite steht dann was von ambitionierten Autoren und dass sie da >viele Dienste wie z.B. unseren Lektorat-Service, Verlags-Kooperation, Illustrationen und Marketing für Dein Buch!< anbieten.)

Das kostet mit Sicherheit alles extra.

0
@liliana91

die Bücher reinstellen kostet aber nichts, das andere (wie Lektorat-Service) aber schon. Und Marketing werden die auch nicht umsonst machen.

0

hier kann man seine Kurzgeschichten reinstellen.. ob das was kostet, weiss ich nicht... http://www.magistrix.de/texte/andere-Dokumente/Eigene-Geschichten/

Weiß nicht, ob bod.de das jetzt macht?

Gedichte auf versalia.de , aber ums vermarkten musst Du Dich selbst kümmern...

Schau aber genau bei bod, ob da noch Kosten auf Dich zukommen. Immer Kleingedrucktes lesen, ob Du das Buch auch wieder restlos entfernen kannst.

0

wie das mit der Nachfrage ist, weiß ich nicht, ist aber eine schöne Seite...
http://www.bookbys.de/

Kostet das was ??

0

Was möchtest Du wissen?