Wo kann man im Falle einer Zwangsräumung seine Sachen notlagern?

10 Antworten

sucht weiter nach einer wohnung, wenn ihr einen mietvertrag bekommt, und unterschrieben habt - in diese wohnung innerhalb der nächsten 6 monate einziehen könnt - bekommt ihr vollstreckungsschutz.

5

Echt?Kann man das irgendwo nochmal nachlesen?Wenn am Freitag die Räumung ist, ist es denn dann noch machbar diesen Vollstreckungsschutz durchzubringen?Die Ämter sind ja auch nicht gerade die schnellsten.

0
63
@Angelizer

mammamia, ganz ehrlich .. warum kümmert ihr euch jetzt erst darum? ja sicher gibt es möglichkeiten, warst du oder deine freundin mal auf dem sozialamt? könnt ihr nachweisen, euch um eine wohnung gekümmert zu haben?

0
38

mach bitte dem Fragesteller keine falschen Hoffnungen; Räumungsschutz für diesen langen Zeitraum gibt es regelmäßig nicht; zuudem gibt es regelmäßig räumungschutz nur dann, wenn für die Zeit des gewünschten Räumungsschutzes die Mietzahlung für die Wohnung gesichert ist; das Gericht wird wohl kaum Räumungsschutz bewilligen wenn der Vermieter keine Miete bekommt; waru´m auch sollte ein Vermieter Räumungsschuldner umsonst wohnen lassen; andererseits besteht für die Gemeinde eine Verpflichtung, dafür zu sorgen, dass niemand obdachlos wird; also wird die Gemeinde einen Notwohnraum zur Verfügung stellen; der Vermieter hat zudem die Verpflichtung, dafür zu sorgen, dass die Wohnung ordnungsgemäß geräumt wird; dazu gehört auch, dass die Möbel eingelagert werden; werden die Möbel nicht abgeholt, werden sie zur Deckung der Kosten versteigert.

0
63
@Guppy194

das sind tatsachen, man muss sich nur kümmern und einen vollstreckungsschutz gibt es, leicht zu ergooglen, entsprechende anträge gibt es im sozialamt bei der schuldenberatung-die helfen dort auch beim ausfüllen...

0
5
@quietscheratsch

Also wenn Ich dran denke, wie oft wir jetzt da saßen und uns pampige Antworten anhören mußten wobei man uns nie einen wirklich sinnvollen Rat gegeben hat, dann wird mir echt schlecht.

0
5
@Guppy194

Welche Gemeinde sorgt sich darum, das man nicht obdachlos wird?Wir haben nichts dergleichen erfahren.

0

Wenn Du keinen Platz zum Einlagern findest, der Räumtrupp bringt die Einrichtung dann zu einem Möbellager, wo alles untergestellt wird.

19

Bist du sicher?Ich habe mal einen Räumtrupp gesehen,der alles an die Strasse gestellt hat

0
66
@bargi46

Normal kümmern die sich darum,daß die Sachen sachgemäß eingelagert werden. An die Straße stellen darf man das ja auch gar nicht. Das wäre ja schon "Müllentsorgung in der Öffentlichkeit". Das war jetzt nicht so gemeint,als wären Deine Sachen Müll, aber was an der Straße steht..... Du verstehst?

0

Es gibt Lagerhäuser (Internet, Gelbe Seiten...), in denen man "Boxen" in verschiedenen Größen und zu erschwinglichen Preisen anmieten kann, die dann fast rund um die Uhr zugänglich sind.

Wenn die Räumungsfirmen die Möbel einlagern, ist dies ebenfalls kostenpflichtig, werden die Kosten dann nicht beglichen, wird das Mobilar etc... versteigert oder verschrottet.

Was möchtest Du wissen?