wo kann man herausfinden welcher körpertyp man ist

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dafür braucht's kein Google, sondern nur Selbstreflexion.

Wenn du mit Sport beginnst und schnell gute Ergebnisse feststellst, bist du logischerweise eher mesomorph (auch athletomorph genannt). Der Stoffwechsel ist sehr gut, die Körperform eher V-förmig.

Wenn du ohne Sport oder Diät schnell zunimmst, weiche und kurze Gliedmaßen hast, ein rundes Gesicht und breite Hüften, dann eher endomorph. Du baust Muskeln und Fett gleichermaßen schnell auf und hast einen schlechte Stoffwechsel.

Wenn du trotz Sport keine Muskelmasse aufbaust oder einfach nicht zunimmst und eine schlechte Regeneration nach Anstrengung aufweist, dann bist du mehr ektomorph.

Die meisten Menschen sind übrigens Mischtypen aus allen drei.

Was möchtest Du wissen?