Wo kann man günstig einem Stern einen Namen geben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

im Grunde nirgendwo weil es öffentlich nicht anerkannt ist. der Name wird niemals auf irgend einer öffenlichen Sternenkarte oder im Internet usw auftauchen. es ist rausgeworfenes Geld. Selbst mit Urkunde ist es nicht anerkannt. den Namen den du dem Stern gibst träge er also nicht wirklich. reine Geldmacherei.

Stern?

Bitte die Frage detaillierter Stellen.

Meinst du einen Stern aus Plastik? Metal?

Oder will die Freundin ihrem Opa einen Stern im Weltraum, also ein andere Sonne seinen Namen geben?

Zum letzten wird es sehr schwer, verdammt schwer. Man müsste Astronom sein, einen völlig unbekannte Sonne vor die Linse kriegen, die noch ein Institution oder Astronomie-Wissenschafter gefunden haben, dann könnte deine Freundin sozusagen den Namen von ihrem Opa geben. Kaufen kann man sowas nicht. Denn die Sonne bzw. Planet oder wie du es nennen würdest, Stern, gehört ihr nicht. Auch wenn man ihn kaufen könnte. Für was es auch dann immer gut sein soll.

Nebenbei gibt es Leute/Menschen, die ein paar Hektare Mondflächen gekauft haben. Tja, wer die Leute verarschen will, der ist mit diesem Verkaufshit jetzt reich geworden. Nur, was nützt einem ein paar Zellen Mondflächen, wenn man eh nie dort raufkommt bzw. dort ein Haus bauen kann.

Ich würde ihr einen anderen Vorschlag unterbreiten oder suchen.

am billigsten ist es wenn du selbst eine Urkunde malst. Diese hat viel mehr Gültigkeit als jede andere. Solche Namensgebungen sind eh ungültig! Spar dir das Geld! Es ist nicht möglich einem Stern einen Namen zu geben! Diese werden immer nur nach dem Entdecker benannt!

ne, es geht schon. ist halt so, dass sterne normalerweise durchnummeriert werden, manche bekommen auch heute noch namen. das nummernsystem ist aber viel praktischer, daherwird der stern eh nie unter dem namen bekannt werden. ausserdem verschwindet er eh nur in ner kartei, alle interessanten objekte (wie pulsare, krasse neutronensterne und so weiter), die irgendwie für die forschung relevant sind, bekommen eh griechische namen.

0

na ja, alles, was man da tatsächlich verschenkt, ist eine hübsch gedruckte Urkunde und eine Sternenkarte...

ich würd die kohle einfach ausm fenster werfen und ihm sagen: guck mal, der stern da, den man nicht sehen kann (so einen bekommst du sonst eh), der hat deinen namen.

Was möchtest Du wissen?