Wo kann man flüssigen Stickstoff kaufen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Firma Linde z. B. ist aber privat nicht verkäuflich, fällt unter die GefahrgutVO

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den Einschlägigen Gas Händlern. Allerdings ist es sehr gefählrich. Und du kannst flüssigen Stickstoff nicht einfach in einem Eimer Aufbewahren. Da brauchst eigene Gefäße.

Er hat eine Temperatur von −196 °C. Damit kannst dich ernsthaft verletzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von groooveman1
24.02.2017, 14:59

Also im Eimer transportiert sehe ich da keine Gefahr. Fest verschlossene Behälter sind schon eher gefährlich.

0

Hallo,

das mit dem flüssigen Stickstoff ist nicht so ganz einfach.

És gibt einige Lieferstellen, doch dazu müsste ich den Ort kennen um weiterzuhelfen.

Dann braucht man aber einen Isolierbehälter der die -196 oC aushält und nur einen geringen Wärmeaustausch zulässt und der ist dann nicht ganz billig ca. € 2000,- (teueres Weihnachtsgeschenk !) Der Stickstoff selbst wird mit ca. 1,5-2,5 €/l verkauft.

Infos findet ihr auch unter ies-gmbh.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das flüssiger Stickstoff gefährlich ist, ist völliger Bullshit. Feuer ist um einiges gefährlicher. Bei Feuer reicht schon die Berührung für ernsthafte Verletzungen. Du kannst dir aber den Stickstoff sogar komplett über den Kopf kippen, da wird nichts passieren. Gibt auch ein Video eines Professors der dies in seinem Seminar gemacht hat. Gefährlich wirds nur wenn du deine Hand in die Flüssigkeit hältst, aber auch da hast du eine ziemlich lange Pufferzone. Denn durch den extremen Temperaturunterschied bildet sich ein Gaspuffer zwischen der Flüssigkeit und deiner Hand. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von groooveman1
24.02.2017, 14:58

Endlich jemand mit Allgemeinwissen.

0

Du weißt hoffentlich das dieses Zeug extrem gefährlich ist. Ich habe den Bericht auch gesehen und bin der Meinung das es nicht in die Küche von unerfahrenen gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von groooveman1
24.02.2017, 15:21

Jetzt schon "extrem gefährlich".  
Autofahren ist sicher gefährlicher, wie nennst du das dann?

1

Was möchtest Du wissen?