Wo kann man einen Vormund für das Geld beantragen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In der Erbfolge stehen die eigenen Kinder immer an erster Stelle. Wenn Deine Oma viel Geld zu vererben hat, dann stehen Deiner Mutter und deren Bruder Pflichtanteile zu. Auch wenn der Bruder evtl. nicht mit Geld umgehen kann, kann man ihm trotzdem nicht dieses Pflichtteil verwehren. Um eine Vormundschaft für jemanden zu bekommen, muss schon einiges passieren. Der Betreffende muss "nachweisbar" fortgeschrittene Demenz oder Alzheimer haben oder unter einer schweren psychischen Erkankung leiden. So einfach geht das jetzt glücklicherweise nicht, einfach die Vormundschaft für einen Erwachsenen zu bekommen. Der Betreffende würde ja "entmündigt" werden, dazu braucht es Gott sei Dank eines richterlichen Beschlusses. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liebesMensch123
25.10.2015, 08:46

Auch wenn sie das Haus erben 

0
  1. Hat deine Oma ein Testament gemacht?
  2. In erster linie erben die Kinder und nicht die Enkel.
  3. Auch wenn deine Mutter von einem Vormund spricht, so einfach geht das nicht. Der muss gerichtlich bestellt werden. Außerdem muss der dann auch bezahlt werden. Umsonst arbeitet der nicht.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einfach ist das nicht, das geht nur über ein Vormundschafts- oder Pflegschaftsgericht. Und weil jemand angeblich mit Geld nicht umgehen kann, ist das kein Grund, um jemandem einen Vormund vor die Nase zu setzen. Da wird das Gericht nicht mitspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Vormundschaft mehr für Erwachsene. Nur noch die Betreuung, die aber nicht mehr so extreme Auswirkungen hat, wie die damalige Vormundschaft. Aber auch die kann nur angeordnet werden, wenn der zu Betreuende seine Angelegenheiten nicht mehr besorgen kann, zum Beispiel aufgrund geistiger Krankheit. Das scheint hier ja nicht der Fall zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liebesMensch123
25.10.2015, 08:41

Muss erwähnt werden das er ADS hat und hartz 4 bezieht aber arbeiten geht

0
Kommentar von Ronox
25.10.2015, 17:46

Und was hat das mit meiner Antwort zu tun? Mal abgesehen davon, dass man mit einer Testamentsvollstreckung den Zugriff der Sozialbehörden verhindern kann.

0

Vormund kann auch das Geld ausgeben das weißt Du oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liebesMensch123
25.10.2015, 08:42

Nein das wusste ich nicht 

0

Was möchtest Du wissen?