Wo kann man eine gute Intensiv-Reha nach Schlaganfall bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach MEINEM Empfinden ist es wohl zu spät, aber ich kann JEDEM Schlaganfallopfer die "neurologische Klinik" in Hessisch Oldendorf nur wärmstens empfehlen: Ich hätte zwar sämtliche Therapeuten und Ärzte damals gerne geschlachtet, sie bekamen es aber hin, dass ich nach drei Jahren schwerer Arbeit wieder einige Meter (am Stock) gehen konnte. Mein "Gesichtsfeldausfall" (Augenproblem) wurde SO erfolgreich therapiert, dass ich sogar wieder einen PKW-führerschein machen konnte.

Dein Problem ist wirklich fast zum Verzweifeln. Gut ist, dass ihr den Glauben an eine Besserung noch nicht aufgegeben habt.

Es ist nun mal die traurige Tatsache, dass die offizielle Medizin in solchen Fällen eine Sackgasse ist, und das siehst du ja.

Die Alternative Medizin hätte für deinen Vater schon Lösungen bereit. Es gibt z.B. die Chelat- Therapie die 100% sicher ist und eine echte Hilfe wäre. Durch diese Infusionen kommt ein Mittel in die Adern, welches Ablagerungen sanft auflösen kann und über die Niere weg geht. Eine wunderbare Hilfe, die ich dir empfehlen kann, weil ich mich da auskenne. Google nach Chelat-Therapie und finde eine Praxis die das anbietet. Nach 3 -4 Therapien wird schon ein Erfolg sichtbar sein.

Warum dein Vater so schlecht gehen kann, und die Muskeln nicht mehr richtig funktionieren, ist auch bei den Alternativen eine Lösung zu finden. Die Muskeln sind total übersäuert, schmerzen und können nicht mehr arbeiten.

Google nach Übersäuerung, so findest du die Antwort. Die Säure muss schnell raus, damit die Muskel wieder funktionieren. Basenbäder 1 - 2 Stunden jeden Tag ist eine Lösung um diese Säure weg zu bekommen. Das hilft sofort, und es wird von Tag zu Tag besser werden.

Säfte kaufen die viel Bitterstoffe beinhalten. Gepresster Birkensaft, Löwenzahn, oder Artischoke helfen gut. Gibt es im Reformhaus zu kaufen, wie auch das Basen-Salz für Bäder..

Fleisch essen bitte stark reduzieren, sowie Kaffee und Alkohol, weil da wieder viel Säure drin ist.

Hallo Traumstern6,

Sie schreiben:

Wo kann man eine gute Intensiv-Reha nach Schlaganfall bekommen?<

Antwort:

Dies können in der Regel die zuständigen, behandelnden Fach-Ärzte am Besten beurteilen!

Natürlich ist jeder Einzelfall anders und auch die Region, wo Sie als Angehörige wohnen, spielt sicherlich eine sehr große Rolle!

Was nutzt die schönste und beste REHA-Einrichtung am anderen Ende der Welt, wenn Sie als Angehörige aus diversen Gründen kaum eine Möglichkeit haben, Ihren Vater regelmäßig zu besuchen!

Das Hauptproblem dürfte der chronische Zeit- und Personalmangel in den meisten Einrichtungen sein, wo eben nicht jedem Patienten ein ständiger, persönlicher Betreuer anbeigestellt werden kann!

Da sind die Angehörigen sehr gefordert, diese personellen Lücken zu schließen!

Bei der unabhängigen Patientenberatung sollten Sie Hilfestellung erhalten:

google>>

patientenberatung.de/

Selbsthilfegruppen können hilfreich sein:

google>>

schlaganfall-hilfe.de/selbsthilfegruppen

Schlaganfall-Spezialeinrichtungen:

google>>

mediclin.de/Themen/Medizin/Neurologie/Reha-nach-Schlaganfall.aspx

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Was möchtest Du wissen?