Wo kann man ein Praktikum als Baumaschinen Ingenieur absolvieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein ,kann ich nicht, aber ich kann Dir Tipps geben, die Dir helfen könnten.

Konzentriere Dich als erstes auf Großbetriebe, die eine strikte Praktikumsordnung /Lehrlingsordnung haben, weil da bekommst Du die beste Ausbildung, hast überhaupt sowas wie einen Praktikumsplan, wo dann wirklich die handwerklichen Fähigkeiten, die Du mitbringen solltest, auch bearbeitet werden.

Bewerbe Dich als erstes bei Betrieben, wo Du Dir vorstellen könntest, auch später zu arbeiten. Begründe Deine Bewerbungen Warum da und nicht woanders. U.U. schafft Dir das Praktikum sogar Möglichkeiten für einen späteren Job da.

Parallel klapperst Du alle Betriebe in Deiner Umgebung ab und zwar persönlich, um zumindest eine Zusage zu haben. Da gehst Du mit dem Zettel Deiner Praktikumsanfoderungen hin.  Ich garantiere Dir, daß Du, wenn Du Dich nicht ganz dämlich anstellst, bald eine Zusage haben wirst.

Ein Problem bei der ganzen Vorgehensweise ist, daß sich die Großbetriebe mit einer entsprechend guten Ausbildung mit der Zusage oft echt lange Zeit lassen. Du hast dann u.U. schon in einem kleinen Handwerksbetrieb fest.zugesagt

Und jetzt mußt Du leider echt Deine Skrupel überwinden, wenn Dir ein Großbetrieb mit Prakrtikumsordnung.... zusagt, cancel die Notalternative im Kleinbetrieb und gehe in den Großbetrieb- die Ausbildung ist da einfach besser.

UND: noch ein weiterer Tipp: konzentriere Dich auf Betriebe in der Umgebung. (bis max. 50-100km Entfernung) Wenn Du z.B. in Norddeutschland wohnst, wirst Du in Bayern nur Absagen bekommen und umgekehrt. Die Betriebe werfen Bewerbungen von weit weg gleich in den Müll.

Ich hoffe ich konnte Dir mit den Ausführungen helfen- auch wenn ich Deine Frage nicht beantworten kann, zudem da Du nichtmal schreibst, wo Du wohnst

Bei einer Baufirma?

Ja bei einer Firma

0

Ja dann musst du doch wissen welche Firmen es da in deiner Nähe gibt ;)

0

Was möchtest Du wissen?